21. September 2019

Lesemonat August 2019

Mein Lesemonat für den August kommt mal wieder etwas zu spät aber Hauptsache er kommt überhaupt. Ich habe 9 Bücher gelesen und damit 3.096 Seiten, was circa 100 Seiten pro Tag macht.
Und jetzt legen wir mal los...


1. Lover´s Touch von Sky Landis

Mein erstes Buch habe ich bei meinem Ferienjob gelesen und es hat mir relativ gut gefallen. Lover´s Touch ist ein Agentenroman und es gibt eine menge Action und viel Gefühl in dem Buch. Von mir gab es 4 Sterne.

2. Giganten - Die Magie erwacht von James Riley


Mein zweites Buch in diesem Monat war ein Kinderbuch, welches mir vom Thienemann-Esslinger Verlag zugeschickt wurde. Ich habe mich sofort in den Schreibstil von James Riley verliebt und ich bin echt gespannt wie es mit dieser Reihe weitergeht. Von mir gab es 5 Sterne und meine Rezension findet ihr hier.

3. Nocturna von Maya Motayne


Kommen wir zu einem weiteren Buch, welches mir sehr gut gefallen hat und sogar mein Highlight im August war. Nocturna konnte mich mit seiner magischen und fantastischen Art verzaubern. Ich habe die Charaktere, die Welt und die Magie geliebt. Ich habe dem Buch natürlich 5 Sterne gegeben.

18. September 2019

Die Arena - Grausames Spiel von Hayley Barker

Die Arena wurde mir lieberweise vom Rowohlt Verlag zugesendet. Eigentlich wollte ich meine Rezension schon gestern posten, da die Sperrfrist gestern schon vorbei war, aber ich habe es irgendwie vergessen...also kommt sie jetzt.


Informationen

Autor: Hayley Baker
Genre: Dystopie
Verlag: Rowohlt Verlag
Reihe: Teil 1 einer Dilogie (Cirque Serie)
Seiten: 480 Seiten
Preis: 18.00 Euro
ISBN: 978-3805200486

Inhalt

London in der nahen Zukunft. Die Gesellschaft hat eine Spaltung vollzogen: Die Pures leben komfortabel und luxuriös, während die Dregs ausgegrenzt, geächtet und unterdrückt werden. Manchen Familien der Dregs werden ihre Kinder entrissen und zum "Zirkus" gebracht, wo die jungen Artisten zum Amüsement der Pures hungrigen Löwen begegnen oder waghalsige Hochseilakte liefern.
Hoshiko ist der Star auf dem Hochseil - sie vollbringt jeden Abend Unglaubliches, 15 Meter über dem Boden, ohne Fangnetz. Jede Vorführung könnte ihre letzte sein - und genau darauf lauern sensationslüstern und mit fasziniertem Grauen ihre Zuschauer. Doch dann begegnet Hoshiko dem Sohn einer hochrangigen Pure-Politikerin, Ben, der den Zirkus besucht - und verliebt sich in ihn, gegen alle Regeln. Ben begreift erst nach und nach die Realitäten, die hinter seinem komfortablen Leben stehen und wendet sich gegen seine eigene Klasse - für Hoshiko, das Mädchen, das er liebt. Um sie zu retten, begibt er sich in tödliche Gefahr.


Meinung

Ich habe es mal wieder geschafft ein Buch an einem Tag zu lesen. Vor allem lag dies an dem grandiosen Schreibstil von Hayley Barker. Die Kapitel sind alle ziemlich kurz gefasst und es gibt immer einen Wechsel zwischen den Protagonisten.

Man lernt alles aus zwei komplett unterschiedlichen Welten kennen.
Auf der einen Seite haben wir Hoshiko, die jeden tag um ihr überleben kämpft. Sie muss in dem grausamen Zirkus jeden Abend eine gefährliche Show auf dem Hochseil vorführen muss.
Ben hingegen lebt unbeschwert. er kann sich nicht wirklich über sein Leben beklagen, da seine Mutter ein sehr hohes Tier in der Regierung ist und sogar für den Posten als Präsidentin in Kandidatur.
Als die beiden sich das erste mal treffen, prallen zwei Welten aufeinander, die nicht unterschiedlicher sein können.

16. September 2019

Das Universum steht hinter dir - Das Journal von Gabrielle Bernstein

Heute gibt es mal keine Rezension zu einem Buch sondern zu einem Journal. Dieses wurde mir vom Verlag zugeschickt und ich habe mich sehr darüber gefreut. Die Rezension wird auch etwas kleiner werden, da ich ja nicht die Möglichkeit habe, genau so wie bei einem Roman vorzugehen. Ich hoffe aber, dass das kein Problem ist.


Informationen

Autorin: Gabrielle Bernstein
Illustratorin: Micaela Ezra
Verlag: Irisana
Genre: Journal
Seiten: 112 Seiten mit Illustrationen
Preis: 14.00 Euro
ISBN: 978-3-424-15370-5

Inhalt

Gabrielle Bernstein hat mit ihren Büchern bereits weltweit Hunderttausende von Menschen inspiriert. Nun hat sie dieses wunderschöne Journal entworfen, das Ihnen Platz bietet, um Ihre persönlichen Gedanken, Gefühle und Entwicklungsschritte zu dokumentieren. Die Seiten sind wie ein guter Freund, dem Sie sich stets anvertrauen können und der Ihnen dabei hilft Ihre Verbindung mit dem Universum zu vertiefen. Lassen Sie sich von den über 100 Aquarellbildern und Mantras inspirieren, neben denen Sie genügend Raum für Ihre eigenen Sätze und Zeichnungen haben. Bringen Sie Ihre Träume und Wünsche aufs Papier und seien Sie sich gewiss, dass das Universum Sie dabei unterstützen wird. Das Journal hilft Ihnen dabei Ihrer Intuition zu vertrauen, Ihre Kreativität spielerisch zu wecken und sich die nötige Zeit zu nehmen, um sich Ihrer selbst wieder bewusst zu werden.

Meinung

Schon als ich das Cover von dem Journal gesehen habe, war ich verliebt und ein zweiter Blick ins Buch hat sich gelohnt.

Das gesamte Buch ist mit wunderschönen Aquarell Illustrationen ausgestattet und auf jeder Seite entdeckt man was neues. Wirklich jede Seite hat ein individuelles Design, manchmal eher dezent und nicht auffällig und manchmal größer und eindrucksvoll.

14. September 2019

Wait for you und Trust in me von J. Lynn

Nachdem mir Frigid von der Autorin überhaupt nicht gefallen hat, wollte ich erstmal nichts mehr von ihr lesen. Jedoch habe ich die ersten drei Teile für je einen Euro erstanden. Und ich bereue es nicht...
Vorneweg nochmal dies hier ist eine Rezension zu Wait for you und Trust in me. Ich mache gleich zu beiden eine, da eins aus der Sicht von Avery und eins aus der Sicht von Cam erzählt wird. 


Information

Autorin: J.Lynn
Genre: New Adult
Verlag: Piper
Seiten: Wait for you 448 Seiten und Trust in me 304 Seiten
Preis: 9.99 Euro
ISBN: 978-3-492-30456-6 (Wait for you) & 978-3-492-30572-3 (Trust in me)

Inhalt

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf...

Meinung

Diese Rezension wird ein bisschen anders, da ich gleich zwei Bücher in eine Rezension verpacke.
Ich fand beide Bücher unglaublich gut und habe beide innerhalb von 3 Tagen durchgelesen.

Avery ist ein sehr verschlossener Charakter und sie hat schlimme Dinge erlebt. Ich fand die Representation in diesem Buch zwar nicht ganz realistisch aber sie war aufjedenfall besser wie in anderen Büchern. Avery ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen und ich mochte sie wirklich gern.

31. August 2019

Neuerscheinungen September 2019

Hiermit warne ich euch alle vor, dass diese Liste unglaublich lang ist. Es erscheinen so viele neue Bücher und ich kann mich nicht entscheiden auf welches ich mich am meisten freue.
Also legen wir mal los und wenn ihr es bis unten geschafft habt, schreibt mir gerne auf welches Buch ihr euch am meisten freut.

1. September
 


!Achtung Spoiler!
Obwohl ein uralter Familienfluch ihnen verbietet zusammen zu sein, sind June und Blake sich in einer regnerischen Nacht viel zu nahe gekommen. Mit furchtbaren Konsequenzen: Wenn sie es nicht schaffen, den Fluch aufzuheben, wird Blake bald sterben – und zwar durch die Hand seines Bruders Preston! Während June sich zusammen mit Preston verzweifelt auf die Suche nach einer Lösung macht, entwickelt Blake plötzlich auffallendes Interesse an ihrer Mitschülern Grace...
 
 
 
Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts.
Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf. Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nur nicht der mysteriöse Fremde, der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist. Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.
 
 
 
Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft – dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

In Schottland herrschen die schlimmsten Zustände seit Clangedenken: Ein Krieg zwischen den fünf großen Clans steht kurz bevor. Ungezügelte Naturgewalten und Elementare verwüsten das Land. Als Sturmtochter der MacLeods verteidigt Ava das Gebiet des Wasserclans, doch diesmal ist Lance nicht an ihrer Seite. Denn noch immer fehlt jede Spur von ihm und mit jedem Tag schwindet Avas Hoffnung, ihn jemals wiederzusehen. 

28. August 2019

Tagebuch eines Buchhändlers von Shaun Bythell

Heute habe ich ein richtig cooles Buch für euch. Es handelt sich um das Tagebuch von Shaun Bythell, dieser hat einen Buchladen in Schottland und hat 1 Jahr lang Einträge geschrieben. Wie es mir gefallen hat erfahrt ihr in meiner Rezension.

Informationen

Autor: Shaun Bythell
Genre: Tagebuch/Roman
Verlag: btb Verlag
Seiten: 448 Seiten
Preis: 11.00 Euro
ISBN: 978-3-442-71865-8

Inhalt

Wigtown, Schottland. The Bookshop, die größte Second-Hand-Buchhandlung des Landes, ist ein Paradies für Buchliebhaber. Die Bücherregale reichen bis zur Decke, die Regalböden hängen durch ob ihrer verführerischen Last. Es gibt alles, was das Herz begehrt. Was Sie als Kunde nicht sehen, sind die Probleme im Hintergrund, mit denen sich der Besitzer Shaun Bythell herumschlagen muss. In seinem »Tagebuch eines Buchhändlers« finden Sie alles: exzentrische Kunden, unhöfliche Angestellte und eine ständig leere Kasse, aber auch den Nervenkitzel eines unerwarteten antiquarischen Fundes und den Charme der Küstenkleinstadt Wigtown. Tauchen Sie ein in die Welt des Buchhandels und lassen Sie sich verzaubern!

Donnerstag, 24. April
Online-Bestellungen: 3
Gefundene Bücher: 3
Eine ältere Kundin erzählte mir, dass das nächste Buch ihres Buchclubs Dracula sei, aber sie konnte sich nicht daran erinnern, was er geschrieben hatte.
Kasse insgesamt £160,70
14 Kunden


Meinung

Es handelt sich bei diesem Buch um einen autobiografischen Roman und der Autor nimmt uns ein Jahr in seinem Leben mit. Ich habe viel über den Buchhandel erfahren und es war auch wirklich interessant, aber dazu kommen wir später nochmal. Außerdem mochte ich die sarkastische und schroffe Art von Shaun Bythell.

19. August 2019

Lesemonat Juli 2019

Mein Lesemonat Juli war wieder sehr erfolgreich, da ich Ferien habe konnte ich einfach unglaublich viel lesen. Insgesamt waren es 12 Bücher und 4934 Seiten (ca. 160 Seiten pro Tag). Ich hatte nur ein bis zwei Highlights aber dafür leider mehrere Flops. Aber genug geredet...kommen wir zu den Büchern.



1. Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbras von Robin Sloan


Mein erstes Buch diesen Monat war eine richtige SuB-Leiche. Im Endeffekt habe ich mich gefragt warum ich nicht früher zu diesem Buch gegriffen hab. Es war wirklich toll und ich habe ihm 5 Sterne gegeben. Zu dem Buch gibt es auch eine Rezension auf meinem Blog.

2. Tesarenland von Savannah Davis

 
Tesarenland ist ein Jugendbuch, welches in die Richtung Sci-Fi geht. Ich finde es ist ein guter Einsteigerroman, da es ziemlich ruhig und sachte ist. Mich persönlich hat nur die Protagonistin etwas gestört, da diese ein bisschen naive war. Von mir gab es 3,5 Sterne.
 
3. Avengers Collection: Thanos
 
Im Juli habe ich ein weiteres Comic der Avengers Collection gelesen. Ich denke, dass die meisten Thanos aus Infinity War und Endgame und ich wollte mehr über den Titanen erfahren, der meine Lieblingshelden geärgert hat. Mir hat dieses Comic nicht so gut gefallen wie das über die Avengers, aber es hat dennoch 4,5 Sterne bekommen.


4. Runa von Vera Buck

Runa ist ein Buch, dass mir unter die Haut gegangen ist. Ich fand es echt erschreckend und es hat mich richtig gegruselt wie man mit Frauen in dieser Zeit umgegangen ist. Es war wirklich spannend und für mich ein richtiges Highlight. Es gab von mir volle 5 Sterne.

5. August 2019

Giganten - Die Magie erwacht von James Riley

Im Juni habe ich Kinderbücher für mich entdeckt und daher habe ich mich sehr gefreut als ich Giganten von James Riley als Rezensionsexemplar bekommen habe. Wie mir dieses wunderschöne Buch (das Cover ist mega!) gefallen hat, erfahrt ihr jetzt...


Informationen

Autor: James Riley
Genre: Kinderbuch (ab 10 Jahre) / Fantasy
Verlag: Planet! (Thienemann-Esslinger)
Erstveröffentlichung: 18. Juli 2019
Seiten: 416 Seiten
Preis: 15.00 Euro
ISBN: 978-3-522-50650-2

Meinung

Als ich zum ersten mal den Klappentext dieses Buches gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich kann euch jetzt schon mal sagen, dass Giganten ein Lieblingsbuch von mir ist.

Die Geschichte beginnt mit Fort und seinem Vater, die Washington erkunden. Alles scheint in Ordnung zu sein, aber plötzlich schießt eine Riesenkralle aus dem Boden und verübt einen riesen Angriff. Dabei wird Forts Vater mit in die Tiefe gerissen. Das Buch hat also schon mal einen rasanten Anfang und so lernen wir Fort in einem ziemlich emotionalen Moment kennen, da er ja gerade erst seinen Vater verloren hat.

Fort ist zu Anfang ziemlich verschlossen, was ich aber verstehen kann. Er lebt dann erstmal bei seiner Tante, die aber ziemlich überfordert ist, dennoch möchte sie nur das beste für ihn. Eines Tages kommt Dr. Opps, der Leiter von einer Schule für besondere Kinder ist, die mithilfe von Zauberbüchern und Magie lernen wie man diese Monster vernichtet bzw. bekämpft.
Der Angriff hat nämlich seine Wurzeln viel weiter zurückliegend als man denkt.
Ich fand die Idee und Geschichte hinter den Monstern und der Magie in diesem Buch großartig. Es steckt nämlich soviel mehr dahinter als es zunächst den Anschein hat.

In dieser Schule lernt er viele Leute kennen, aber er will sich zunächst auf die Schule und das Erlernen der Zaubersprüche konzentrieren. Jedoch werden ihm einige Steine in den Weg gelegt und es scheint so, als gäbe es viel mehr Geheimnisse. Besonders das mysteriöse an dem Buch war richtig spannend und ich wollte immer weiterlesen.

Wie schon eben erwähnt lernt Fort dort auch andere Kinder kennen. Da wären zum Beispiel Cyrus, der mir sofort ans Herz gewachsen ist und einfach eine richtig witzige Art hatte. Auch Rachel und Jia fand ich einfach nur klasse, da sie für ihr Alter richtig clever sind und starke Persönlichkeiten haben. Die Charaktere sind super gut ausgearbeitet und ich freue mich schon drauf sie in dem nächsten Band weiter zu begleiten.

James Riley hat auch einen sehr angenehmen Schreibstil. Ich bin schnell durch das Buch gekommen und es war spannend und fesselnd. Ich möchte unbedingt noch seine Weltenspringer Reihe lesen.

Fazit

Giganten ist ein großartiges und wundervolles Buch. Von mir bekommt es 5 Sterne und ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird. Noch mal ganz vielen lieben dank an den Thienemann-Esslinger Verlag, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zugeschickt haben.

2. August 2019

Still Alive - Sie weiß, wo sie dich findet von Claire Douglas

Claire Douglas kenne ich schon von dem Buch Missing, dieses war ebenfalls ein Thriller und hat wirklich gut gefallen. Umso erfreuter war ich, als der Penguin Verlag mir das neuste Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat


Informationen

Autorin: Claire Douglas
Genre: Thriller
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 464 Seiten
Erscheinungsdatum: 9. Juli 2019
Preis: 13.00 Euro
ISBN: 978-3-328-10170-3

Meinung

Libby und ihr Ehemann Jamie brauchen dringend eine Auszeit. Wir begleiten sie, wie die beiden in den "Urlaub" fahren...nur dass dieser nicht wirklich normal ist. Libbyy hat nämlich einen Flyer für einen Haustausch gefunden und so sind die beiden auf den Weg zum Hideaway.

Mir war sofort klar, dass etwas mit diesem Haus nicht stimmt, den schon in den ersten paar Seiten habe ich ein mulmiges Gefühl bekommen. Dies würde noch verstärkt als Libby und Jamie nach einem Spaziergang am Strand zurück kommen und die Tür geöffnet ist. Libby ist die ganze Sache total unwohl und ich habe richtig mit ihr gelitten, da noch mehr merkwürdige Ereignisse geschehen. Jamie tut dies eher als Zufälle ab und mein Libby sei einfach nur paranoid...aber mal ganz ehrlich ich hätte auch so wie Lobby reagiert. Nachdem sich die Spannung in diesem Haus immer mehr ausbreitet und auch Jamie den Ernst der Lage sieht sind gerade mal 150 Seiten im Buch um gewesen. Diese fand ich schon super spannend und ich hätte nicht damit gerechnet, dass das Buch solche Wendung macht. Ich habe nämlich gedacht der Fokus liegt auf dem Haus aber dahinter steckt soviel mehr.

1. August 2019

Neuerscheinungen August 2019

Ahhh im August erscheinen so viele tolle Bücher und ich kann mich gar nicht entscheiden welches am interessantesten klingt. Ich freu mich schon sehr auf Tagebuch eines Buchhändlers, welches bald bei mir eintreffen müsste. Auf welches Buch oder Bücher freut ihr euch im August?
 
1. August
 

Großbritannien nach dem Brexit: Die 15-jährige Sam lebt in einem goldenen Käfig. Hohe Mauern schirmen sie ab vor bettelnden Familien. Panzerglas schützt sie vor Bombenanschlägen. Auf Empfängen lächelt sie zu den Reden ihres einflussreichen Vaters. Doch als Sam die zwei Jahre ältere Ava kennenlernt, erwacht sie aus ihrer Erstarrung:
Wieso gibt die Regierung den Jugendlichen die Schuld am Terror im Land?
Warum kontrolliert die Polizei plötzlich ihre Handys und jede ihrer Bewegungen?
Wohin verschwinden so viele Mädchen aus ihrer Schule?
Sam und Ava fühlen sich, als würde ihnen die Luft zum Atmen genommen und sie wollen sich wehren. Aber wie, wenn das ganze Land sich gegen sie wendet?
 
12. August
 
 
Gefangene. Rebellin. Legende.

Fallon ist die Tochter eines Keltenkönigs und Schwester der legendären Kämpferin Sorcha. An ihrem siebzehnten Geburtstag brennt Fallon darauf, im Schlachtfeld ihre von Caesars Armee getötete Schwester zu rächen. Doch stattdessen wird sie von Sklavenhändlern gefangen genommen und an eine Eliteschule für weibliche Gladiatorinnen im verhassten Rom verkauft. Als die größte Gefahr erweisen sich allerdings Fallons verbotene Gefühle für einen jungen römischen Soldaten...
 
 
 
Am Ende einer langen Straße mitten im ländlichen Kansas liegt einsam und verlassen das Finch House. Es ist berüchtigt, schließlich ereilte jeden seiner Bewohner einst ein grausames Schicksal. Könnte es eine bessere Kulisse geben, um die vier erfolgreichsten Horrorautoren der USA zu einem Interview zusammenzubringen und das ganze live im Internet zu streamen? Was als harmloser Publicity-Spaß beginnt, entwickelt sich schnell zum Albtraum für alle Beteiligten. Denn es kommen nicht nur die dunkelsten Geheimnisse der vier Schriftsteller ans Tageslicht, auch das Finch House selbst hütet ein dunkles Geheimnis. Aber anders als die vier Autoren möchte es dieses nicht für sich behalten. Und schon bald gibt es den ersten Todesfall...

29. Juli 2019

Das Kartenhaus - Macht ist ein gefährliches Spiel von Christina Alger

Ich liebe Thriller aber dieses Jahr habe ich noch nicht viele gelesen und wenn dann haben sie mich nicht überzeugt (Ausnahme ist Passagier 23). Das Kartenhaus geht eher in die Richtung Politik und Banken, aus diesem Grund war ich etwas skeptisch, aber der Klappentext war so interessant. Vielen lieben Dank an den Penguin Verlag und an das Bloggerportal, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zugesendet haben.


Informationen

Autorin: Christina Alger
Genre: Thriller
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 448 Seiten
Preis: 10.00 Euro
ISBN: 978-3-328-10419-3

Inhalt

Genf: Als Annabel erfährt, dass ihr Ehemann bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist, ist sie am Boden zerstört. Die Umstände sind mysteriös. Was hatte Matthew, der als Banker in Genf arbeitete, in London zu tun? Wer war die junge Frau, die als einzige mit ihm in der Maschine saß? Und warum sagt Annabel niemand die Wahrheit?

Paris: Mitten in der Nacht erhält die Journalistin Marina den Anruf eines Kollegen, der sie bittet, geheime Informationen über eine Schweizer Bank zu beschaffen. Am Morgen nach dem Telefonat ist er tot. Marinas Recherchen führen zu den mächtigsten Männern der Welt und zu einem Flugzeugabsturz in den Alpen...


Meinung

Wie schon oben erwähnt geht es in Das Kartenhaus viel um Banken, Politik und Macht. Ich war daher eher skeptisch was das Buch angeht, aber gleichzeitig war ich auch super gespannt, da der Klappentext sehr interessant klang. Lasst euch schon mal sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde.

21. Juli 2019

Stranger Things - Finsternis von Adam Christopher

Ich glaube so oft wie ich schon erwähnt habe, dass ich Stranger Things liebe, kommt es euch bestimmt schon aus den Ohren raus. Aber nach der letzten Staffel brauchte ich unbedingt Nachschub und besonders nach diesem Ende brauchte ich Hopper für meine Seele. Ich möchte mich ganz herzlich beim Penguin Verlag bedanken, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zugeschickt haben.

Außerdem möchte ich mich bei Svenja von Tophinvelaris bedanken, mit der ich das Buch als Buddy-Read gelesen habe. Es hat wirklich Spaß gemacht sich immer wieder auszutauschen und ich möchte unbedingt mehr mit anderen und euch gemeinsam lesen.


Informationen

Autor: Adam Christopher
Verlag: Penguin Verlag
Genre: Mystery/Thriller
Seiten: 528 Seiten
Erscheinungsdatum: 18 Juni 2019
Preis: 15.00 Euro
ISBN: 978-3-328-10491-9

Meinung

In diesem Buch erfahren wir mehr über Hoppers Vergangenheit in New York. Dort steht er mit seiner Partnerin Rosario Delgado vor einem Mordfall - oder besser gesagt einer Mordserie. Doch gerade als sie dem Täter immer mehr auf die Schliche kommen passieren komische Sachen.

Aber wir erfahren nicht nur viel über seine Vergangenheit. Die Geschichte wird nämlich von Hopper selbst erzählt, den dieser erzählt sie Eleven und so bekommen wir auch noch kleine Einblicke in das gemeinsame Leben der beiden.
Ich fand es sehr toll, dass wir auch Einblicke in ihr Leben bekommen. Hopper und Eleven sind auch einfach meine liebsten Charaktere in der Serie.

17. Juli 2019

Die Sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbras von Robin Sloan

Dieses Buch lag richtig lange auf meinem Sub und ich bin froh es nun doch endlich gelesen zu haben. Nicht nur das Cover ist wunderschön auch die Geschichte ist einfach großartig gewesen und wieso erfahrt ihr hier in meiner Rezension.


Informationen

Autor: Robin Sloan
Verlag: Heyne
Genre: Roman
Seiten: 432 Seiten
Preis: 9.99 Euro
ISBN: 978-3453418455

Inhalt

Clay Jannon ist eigentlich Webdesigner, doch die Rezession hat ihn seinen Job gekostet. So führt ihn eine Stellenanzeige in die durchgehend geöffnete Buchhandlung von Mr. Penumbra. Clay merkt bald, dass dies keine gewöhnliche Buchhandlung ist und hier irgendetwas nicht stimmt. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Zusammen mit zwei Freunden macht er sich daran, dieses Geheimnis zu lüften.

Meinung

Fangen wir doch direkt mal mit Clay unserem Protogonisten an. Ich musste erstmal mit ihm warm werden, da ich nicht wirklich eine Beziehung zu ihm aufbauen konnte. Er ist auf der Suche nach einem neuen Job und fängt dann in der Buchhandlung von Mr. Penumbra an.
Die Buchhandlung ist etwas besonderes, da sie ziemlich in die Höhe geht und die Regale oben nur mit Leitern zu erreichen ist. Clay war am Anfang eher auf seinen Job hinter dem Verkaufstisch fokussiert. Ich hätte schon längst die Buchhandlung erkundet und in den Büchern gestöbert.


12. Juli 2019

Intimidating TBR Book Tag

Ich habe heute mal wieder einen Tag für euch, den ich im Internet gefunden habe (wo auch sonst...). Im Intimidating TBR Book Tag geht es vor allem um den SuB/TBR (Stapel ungelesener Bücher/ to-be-read) und die Fragen fand ich echt super. Mein Sub liegt zurzeit bei 45 und auch wenn er nicht so groß wie bei anderen ist, ist er für mich schon ziemlich hoch.

1. Welches Buch hast du nie beendet?

Ich breche gar nicht gerne Bücher ab, da ich immer hoffe die letzten Seiten können noch etwas raus hauen. Aber bei Nijura von Jenny - Mai Nuyen konnte ich einfach nicht weiter lesen. Ich bin nicht mit dem Schreibstil der Autorin klar gekommen und wollte mich dann auch nicht durch das Buch "quälen".

2. Welches Buch musst du noch lesen, aber hattest nie die Zeit dafür?

Der Schwarm von Frank Schätzing habe ich mir mal auf einem Flohmarkt gekauft aber habe es nie zur Hand genommen. Kurz gesagt geht es darum, dass die Natur sich an den Menschen rächt und es klingt einfach richtig interessant. jedoch hat es echt viele Seiten und eine richtig kleine Schrift. Aber ich möchte es unbedingt noch irgendwann lesen.

3. Welches Buch musst du noch lesen, weil es eine Fortsetzung ist?

Elias & Laia war ein Highlight im letzten Jahr und ich habe dieses Buch unglaublich geliebt...aber ich habe nie zur Fortsetzung gegriffen, die ich sogar zu Hause hatte. Ich glaube ich habe einfach nur Angst, dass Band 2 dem 1. Band nicht gerecht wird.

7. Juli 2019

Lesemonat Juli 2019

Mein Juni war richtig erfolgreich, da ich insgesamt 11 Bücher gelesen habe. Das waren Seiten und ungefähr Seiten pro Tag. Zum Ende stelle ich mein Highlight und Flop vor. Aber legen wir einfach los...



1. Love to Share - Liebe ist die Halbe Miete von Beth O´Leary

 
Als Erstes habe ich in diesem Monat ein Wohlfühlbuch gelesen. Love to Share war richtig schön und ich mochte überhaupt die ganze Idee, da man so etwas noch nicht gelesen hat. Tiffy ist sehr liebenswürdig und vor allem mochte ich ihre Entwicklung im Buch ,aber auch Leon ist mir ans Herz gewachsen. Mehr dazu findet ihr in meiner Rezension und ich möchte dem Diana Verlag für dieses Rezensionsexemplar danken. Von mir gab es 5 Sterne
 
2. Wer sich umdreht oder lacht von Mel Wallis de Vries
 
 
Kommen wir hier zu einem Thriller, den ich gar nicht gut fand. Wer sich umdreht oder lacht ist denke ich eher für jüngere ausgerichtet...also mein Alter aber ich fand die Protagonistin einfach nur nervig und das Ende war zwar überraschend aber hatte einige Logikfehler. Von mir gibt es leider nur 2 Sterne.

2. Juli 2019

Die Magischen 6 - Madame Esmeraldas Gehemnis von Neil Patrick Harris

Nachdem mir Band 1 sehr gut gefallen hat, musste ich mir unbedingt den zweiten Teil holen. Dafür danke ich ganz groß dem Egmont Schneiderbuch Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zugeschickt hat. Aber kommen wir mal zum wichtigsten und zwar zum Buch.

Ich schiebe hier mal noch eine kurze Spoiler Warnung ein, da es sich um den zweiten Band handelt und die Geschichte hier natürlich weitergeht.


Informationen

Autor: Neil Patrick Harris
Illustratoren: Lissy Marlin und Kyle Hilton
Genre: Kinderbuch
Verlag: Egmont Schneiderbuch Verlag
Seiten: 352 Seiten
Preis: 14.00 Euro
ISBN: 9783505142369

Meinung

Das Buch beginnt wieder mit einer direkten Wendung an die Leser und auch ab und zu im Buch springt die Erzählweise. Ich finde es ist eine tolle Abwechslung und bringt richtig Schwung in das Buch. Allgemein möchte ich hier nochmal die ganzen Gestaltungsmittel hervorrufen. In der Rezension zum ersten Teil ist meine liebe zu den Illustrationen nicht wirklich deutlich geworden. Ich finde sie einfach so hübsch und auch die Zaubertricks, die man im Buch findet sind total toll.

29. Juni 2019

Neuerscheinungen Juli 2019

 Also ich weiß gar nicht welches Buch mich am meisten interessiert, weil wirklich alle richtig spannend klingen. Ich werde jetzt auch immer ein paar Englische Neuerscheinungen vorstellen, da viele von euch auch auf Englisch lesen. Ich habe sogar zwei Coverhighlights diesen Monat: Hexenlied und Wilder Girls sind einfach so wunderschön. Ich freue mich wirklich auf die Bücher und da ja bald meine Ferien anfangen und ich einen Ferienjob habe, werden bestimmt viele bei mir einziehen und gelesen werden.
 
1. Juli
 
 
Ivorys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium für die St. Mitchell, eine Privatschule an der New Yorker Upper East Side, und sie ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der St. Mitchell gibt es eine gefährliche Tradition: DAS SPIEL. Keiner weiß, welcher Schüler in diesem Jahr die anonymen Nachrichten verschickt, doch allen ist klar: Wer die Aufgaben darin nicht erledigt, wird bestraft. Als Heath sich plötzlich von Ivory abwendet, ahnt sie, dass DAS SPIEL dahintersteckt. Kurzentschlossen lässt sie sich auch darauf ein und gerät in einen Sog aus Geheimnissen und Intrigen, aus dem es kein Entrinnen gibt.
 
2. Juli
 
 
Spanien, 1944: Ofelia zieht mit ihrer Mutter in die Berge, wo ihr neuer Stiefvater mit seiner Truppe stationiert ist. Der dichte Wald, der ihr neues Zuhause umgibt, wird für Ofelia zur Zufluchtsstätte vor ihrem unbarmherzigen Stiefvater: ein Königreich voller verzauberter Orte und magischer Wesen.
Ein geheimnisvoller Faun stellt dem Mädchen drei Aufgaben. Besteht sie diese, ist sie die lang gesuchte Prinzessin des Reiches. Immer tiefer wird Ofelia in eine phantastische Welt hineingezogen, die wundervoll ist und grausam zugleich. Kann Unschuld über das Böse siegen?
 

27. Juni 2019

Mid-Year Book Freak Out Tag

Wir haben schon fast die Hälfte des Jahres rum, da dachte ich mir mache ich doch mal passend diesen Tag. Ich habe mich dazu entschieden die Fragen nicht ins Deutsche zu übersetzten, da ich denke es sind jetzt nicht so schwere Wörter zu übersetzten.

1. BEST BOOK YOU’VE READ SO FAR IN 2019

Da kann ich mich nicht wirklich entscheiden aber Six of Crows/ Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo ist ganz vorne dabei. Die Charaktere sind mir so ans Herz gewachsen, dass ich Band 1 auf Deutsch und auf Englisch in diesem Jahr gelesen habe.

2. BEST SEQUEL YOU’VE READ SO FAR IN 2019

Da brauch ich gar nicht lange überlegen... Wie Blut so Rot von Marissa Meyer war einfach so genial. Ich liebe Scarlett und nach Cress ist sie mein liebster Charakter aus der ganzen Reihe. Dieses Buch war so voll mit Action, Liebe und auch Humor. Hier treffen wir das erste mal auf Throne und ich liebe ihn einfach, er ist einfach wie Flynn Ryder aus Rapunzel.

3. NEW RELEASE YOU HAVEN’T READ YET, BUT WANT TO

Four Dead Queens von Astrid Scholte steht schon seit Anfang des Jahres auf meiner Wunschliste aber ich bin noch nicht dazu gekommen es zu lesen...obwohl es so gut klingt.

26. Juni 2019

Die Magischen 6 - Mr. Vernons Zauberladen von Neil Patrick Harris

Mein kleiner Bruder hat sich dieses Buch gekauft und irgendwie hat es mich total angesprochen. Geschrieben hat es Neil Patrick Harris und vielleicht kennt ihr ihn aus der Serie How I Met Your Mother. Ich mag ihn sehr und verfolge ihn auch auf Instagram.


Informationen

Autor: Neil Patrick Harris
Illustratoren: Lissy Marlin und Kyle Hilton
Genre: Kindebuch
Verlag: Schneiderbuch (Egmont)
Seiten: 303 Seiten
Preis: 14.00 Euro

ISBN: 9783505141881

Meinung

Die Geschichte beginnt mit Carter, dieser ist sehr begabt in Sachen Zaubertricks und wird von seinem Onkel dafür ausgenutzt. Carter ist ein wirklich mutiger Junge und wir begleiten ihn wie er nach einem Streit mit seinem Onkel abhaut. Mit dem Zug fährt er bis in die Stadt ... und dort beginnt sein Abenteuer.
Er lernt neue Freunde kennen und Mr. Vernon. Dieser besitzt einen Zauberladen und ist selbst Zauberer. Sein Ehemann der andere Mr. Vernon kocht ziemlich gerne und seine Tochter Leila kann sich aus jeder Situation befreien.

24. Juni 2019

Lesemonat Mai 2019

Erstmal tut es mir sehr leid, dass der Lesemonat erst so spät kommt aber ich hatte einfach keine Zeit ihn zu schreiben. Aber kommen wir zu den Fakten, ich habe 4 Bücher und 1 Comic gelesen. Außerdem noch jede Menge Comics von Gratis Comic Tag aber diese zähle ich nicht dazu nur die Seitenzahl habe ich davon mitgerechnet. So kommen wir auf 2898 Seiten, dies macht ca. 93 Seiten pro Tag.
Fangen wir mal an...



18. Juni 2019

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. Nach diesem Buch werde ich mir ein paar von ihren Büchern unbedingt anschauen. Aber wieso erfahrt ihr jetzt...


Informationen:

Autorin: Nora Roberts
Verlag: Blanvalet Verlag
Genre: Roman (mit ein paar Krimi/Thriller Aspekten)
Seiten: 592 Seiten
Preis: 20.00 Euro
ISBN: 978-3764506865

Inhalt

Es ist ein ganz normaler Abend in einem Einkaufszentrum in Portland, Maine. Drei Teenager warten darauf, dass der Kinofilm anfängt. Ein junger Mann flirtet mit dem Mädchen, das die Sonnenbrillen verkauft. Mütter und Kinder kaufen zusammen ein. Doch dann fallen die Schüsse. Officer Essie McVee ist zufällig am Tatort, und sie handelt sofort: In nur acht Minuten überwältigen McVee und ihre Kollegen die Täter, für viele der Besucher ist das jedoch zu spät. Und während die Überlebenden langsam ihr Leben wieder aufbauen, müssen sie erfahren, dass ein weiterer Verschwörer nur darauf wartet, seine Mission zu beenden

Meinung

Die Geschichte beginnt mit einer Vorstellung der Charaktere. Es sind ziemlich viele aber mit ihnen nimmt das erschreckende Ereignis seinen Lauf. Besonders hier mochte ich schon einige der Menschen, die wir fortan begleiten. Simone und ihre Freundinnen haben mich sehr an meine Freunde und mich erinnert. Alle Menschen wollen an diesem Tag nur einen schönen Tag in der Mall verbringen, einkaufen, ins Kino gehen oder arbeiten aber plötzlich fallen Schüsse und das Leben aller dort ist in Gefahr. Der Anfang war wirklich spannend und ich wollte unbedingt wissen was passiert und wer alles Verletzt wurde. Danach begleiten wir die Charaktere noch einige Tage, wir sehen wie sie mit ihrem Verlust umgehen und neue Wege einschlagen.

11. Juni 2019

Shazam

Wie manche vielleicht wissen bin ich ein großer Comic Fan und liebe alles was mit Superhelden zu tun hat. Zu DC Comics habe ich noch nicht so oft gegriffen aber der neue Shazam Film hat mich sehr interessiert...also habe ich erstmal zum Comic gegriffen. Wie es mir Shazam gefallen hat erfahrt ihr in meiner Rezension.



Informationen

Autoren/Zeichner: Geoff John und Gary Frank
Verlag: Panini
Format: Softcover
Seiten: 188 Seiten
Preis: 16.99 Euro
ISBN: 9783741609862

Inhalt

Der Waisenjunge Billy Batson hat gelernt, sich in einer gnadenlosen Welt durchzuschlagen, doch keine Pflegefamilie kommt bisher mit dem aufmüpfigen jungen Rebellen längere Zeit zurecht. Dann aber wird ausgerechnet er von einem mysteriösen Magier auserwählt, die unglaublichen Kräfte von Shazam! zu erhalten und zum mächtigsten Sterblichen der Welt zu werden! Doch ein anderer giert geradezu nach dieser Kraft und will sie Billy rauben und ihn vernichten: der finstere, skrupellose Black Adam!

Meinung


Fangen wir mal mit dem Zeichenstil an, da ich finde dieser hat einen ziemlich großen Einfluss. Er hat mir wirklich gut gefallen, da ich es wirklich mag wenn man sich auf die Figuren konzentriert und nicht zu viel auf einmal los ist. Die Charaktere sind alle sehr cool gezeichnet und man kann sie auch alle auseinander halten (was ich manchmal bei Comics habe).

Billy Batson habe ich sofort in meine Herz geschlossen. Er ist zwar nicht wirklich nett aber da er viel durchgemacht hat konnte ich ihm verzeihen, dass es er ein kleiner Rabaucke ist. Außerdem lernt er auch viel und auch wenn er die Vasquez nicht als Familie ansieht,  setzt er sich gleich für sie ein. Als er dann in Shazam verwandelt wird, wird er vom körperlichen zum Erwachsenen aber er ist immer noch ein Kind. Ich mochte es total, dass es diesen kindlichen Flair gab und daher war es auch immer ziemlich lustig mit Billy dir Kräfte von Shazam zu entdecken. Seine Entwicklung mochte ich auch, da er sich immer mehr in die Familie eingliedert und die anderen Kinder nicht mehr so mies behandelt.

5. Juni 2019

Love to Share - Liebe ist die halbe Miete von Beth O´Leary

Am Anfang möchte ich mich beim Diana Verlag und bei Randome House bedanken, da ich nicht nur das Buch erhalten habe, sondern auch einen riesigen Stapel von Post-It´s bekommen habe. Love to Share ist ja zurzeit in aller Munde und sehr viele sind begeistert davon. Ich sag euch gleich mal, dass ich auch dazu gehöre aber mehr dazu etwas weiter unten.



Informationen

Autorin: Beth O´Leary
Genre: (Liebes-) Roman
Verlag: Diana Verlag
Seiten: 480 Seiten
Preis: 9.99 Euro
ISBN: 978-3453360358

Inhalt

Not macht erfinderisch: Tiffy braucht eine günstige Bleibe, Leon braucht dringend Geld. Warum also nicht ein Zimmer teilen, auch wenn sie einander noch nie begegnet sind? Eigentlich überhaupt kein Problem, denn Tiffy arbeitet tagsüber, Leon nachts. Die Uhrzeiten sind festgelegt, die Absprachen eindeutig. Doch das Leben hält sich nicht an Regeln...

Meinung

Fangen wir mal mit dem Schreibstil an, den mit diesem konnte ich mich nicht wirklich anfreunden. Besonders bei den Kapiteln aus Leons Sicht hatte ich das Gefühl, dass die Sätze ziemlich abgehakt waren und kurz. Nach einer gewissen Zeit bin ich damit klar gekommen aber dennoch hat es mich bis zum Ende gestört.
Jedoch machen die Charaktere und die Story alles wieder gut.

30. Mai 2019

Neuerscheinugen Juni 2019

Im Juni erscheinen ziemlich viele Reihenfortsetzungen, einige letzte Bände und Lyx hat eine Menge Bücher die am Ende des Monats erscheinen. Ich freue mich auf wirklich alle Bücher und habe auch ein bisschen Angst den letzten Teil von Throne of Glass zu lesen. Aber genug dazu... kommen wir zu den Büchern...
 
5. Juni

 
 
Während sie in einem Waisenhaus aufwuchs, wurde Leila von Mitschülern häufig geärgert, da sie irgendwie anders war als die anderen. In dieser Zeit machte sie aber aus der Not eine Tugend und entwickelte ihre besondere magische Fähigkeit: Leila kann sich aus so ziemlich allem befreien – sie ist eine ausgezeichnete Entfesselungskünstlerin! Für die Magischen Sechs ist es großartig, jemanden wie Sie dabei zu haben, der auch aus brenzligen Situationen immer entwischen kann. Dem großen Mysterium, das auf sie zukommt, können unsere Freunde allerdings nicht entkommen und wollen es auch gar nicht: Ihr erklärtes Ziel ist es schließlich, Mineral Wells und seine Einwohner zu beschützen, selbst wenn sie dafür hinter verrückten Affen herjagen oder Gespenster aus Spukhotels vertreiben müssen...
 
10. Juni
 

Achtung Spoiler!
Nova gehört zu den Anarchisten, Adrian zu den Renegades. Sie wird gejagt, er ist ein Held. Dennoch haben sie sich ineinander verliebt. Aber jetzt rüsten Anarchisten und Renegades sich mit schrecklichen Waffen für den letzten Kampf. Beide Seiten haben dunkle Geheimnisse, die die Welt, wie Nova und Adrian sie kennen, zerstören könnten. Plötzlich stellt sich die Frage: Wer ist wirklich gut und wer ist wirklich böse? Und wird ihre Liebe die Antwort überstehen? Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt.
 
21. Juni
 
 
Achtung Spoiler!
Aelin alias Celaena wird von der Dunklen Königin gefangen gehalten. Eingesperrt in einem Käfig an einem geheimen Ort scheint eine Flucht unmöglich zu sein. Während Prinz Rowan die halbe Welt nach seiner verlorenen Liebe absucht, versuchen Aedion und Gestaltenwandlerin Lysandra, ihre Heimat – nun ohne die Macht und den Schutz ihrer Königin – mit allen Mitteln zu verteidigen. Alte Bündnisse werden gebrochen, neue geschmiedet und gestärkt. Alles läuft auf die letzte große Schlacht hinaus, die Aelin Feuerherz und ihre Gefährten für sich entscheiden müssen, um Erilea vor der Herrschaft der Dämonen zu bewahren.
 
24. Juni
 
 
Achtung Spoiler!
Die Gemeinschaft der Schattenjäger steht kurz vor einem Bürgerkrieg. Unversöhnlicher Hass erfüllt die einzelnen Gruppen, und auf den Stufen des Ratssaales ist unschuldiges Blut vergossen worden. Auch die Blackthorns haben einen schrecklichen Verlust erlitten, und in tiefer Trauer flieht die Familie nach Los Angeles. Nur Julian und Emma machen sich auf den Weg ins Feenreich. Trotz der Gefahren, die der Fluch ihrer verbotenen Liebe mit sich bringt, wollen sie dort das Schwarze Buch der Toten wiederbeschaffen. Stattdessen entdecken sie ein Geheimnis, so dunkel und gefährlich, dass es die gesamte Unterwelt zu vernichten droht...
 
28. Juni
 
 
Ihre Liebe ist ihr gefährlichstes Geheimnis
Mädchen, die in schönen Kleidern nächtelang feiern. Junge Männer mit verführerischem Lächeln und gefährlichen Absichten. Das ist die Welt, in der Elizabeth und Diana Holland leben. Eine Welt voller Luxus und Vergnügen, aber auch Intrigen und Verrat. Denn in der High Society Manhattans kann ein Skandal den Ausschluss bedeuten. Eigentlich kennen die Schwestern die Spielregeln, an die sie sich halten müssen. Doch als ihre Mutter ihnen ein Geheimnis offenbart, wird den Mädchen klar, dass sich ihr Leben bald vollkommen verändern könnte. Und nun muss Elizabeth mehr denn je fürchten, dass ihre verbotene Liebe zu dem mittellosen Will entdeckt wird, denn dann wäre nicht nur ihre Zukunft, sondern auch die ihrer Familie für immer ruiniert...
 
 
Gesucht: Drachenjäger
Schwert wird gestellt. Keine Vorerfahrung notwendig.
Gerade noch ist Veronica James eine reichlich pingelige Mathelehrerin, da verbrennt schon ihre Halbschwester vor ihren Augen zu schwarzer Asche – und übergibt Veronica ihr Erbe als Drachenjägerin. Diese wird in eine Welt gestoßen, in der es von Dämonen, Drachen und Geistern nur so wimmelt. Veronica soll nun die Sterblichen beschützen, dabei hat sie keine Ahnung, was genau zu tun ist! Nur gut, dass ihr der heiße Halbdämon Ian zur Seite steht. Der kann verdammt gut küssen, aber sich mit ihm einzulassen, ist brandgefährlich...
 
 
Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie seit ihrer Kindheit Nacht für Nacht wachhalten. Je näher sie ihn kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht Everly sich, die unsichtbare Grenze, die sie von Nolan trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahenden Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat...
 
 Die rechte an den Bildern liegt bei den jeweiligen Verlägen.
Hiermit kennzeichne ich diesen Post als Werbung.

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...