18. Januar 2020

Lesemonat Dezember 2019

Auch im neuen Jahr habe ich es nicht geschafft mich daran zu halten, meinen Lesemonat pünktlich hochzuladen. Ich hoffe ihr seid mir nicht all zu böse...
Im Dezember habe ich leider nur 4 Bücher gelesen und auch so wenig Seiten wie nie zuvor. Jedoch habe ich auch eine gute Begründung und zwar hat bei uns im Dezember die Klausuren Phase angefangen und ich war die meiste Zeit mit lernen beschäftigt. Aber fangen wir mal mit den Büchern an.


1. Vergiss nie von J. S. Monroe

Mein letzter Thriller im Jahr 2019 war nochmal totale klasse. "Vergiss nie" war spannend, fesseln und hat sich mit einer Thematik befasst, die ich sehr interessant fand. Vor allem das Ende hat mich sehr geschockt und falls ihr noch mehr über meine Meinung hören wollt, schaut gerne in meiner Rezension vorbei. Danke an den Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

2. Die Magischen 6 - Wendel Whispers unheimliche Puppe von Neil Patrick Harris

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Im Dezember habe ich vom Egmont Schneiderbuch Verlag den dritten Teil der "Die Magischen 6" Reihe als Rezensionsexemplar bekommen. Die ersten beiden Teile haben mir sehr gefallen und auch Band 3 hatte es wieder in sich. Der Konflikt dem die Kinder gegenüberstehen spitzt sich zu und die Freunde stehen wieder vor einem neuen Mitglied des Smaragdrings. Von mir gab es 5 Sterne und hier findet ihr meine Rezension.





3. Heute ist Montag von Sytske van Koeveringe

Zu diesem Buch gibt es wahrscheinlich die schlechteste Rezension überhaupt. Ich wusste einfach gar nicht wie ich meine Meinung zu dem Buch in Worte fassen sollte. Nachdem mir der Klappentext sehr gefallen hatte und auch die Thematik einiges zu bieten hatte, wurde ich am Ende eher enttäuscht. Auch dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar gewesen und hat von mir letztendlich 3 Sterne bekommen. Meine Rezension habe ich euch hier mal verlinkt.

4. Der letzte Wunsch von Andrzej Sapkowski

Kommen wir zu meinem letzten Buch, welches ich in 2019 beendet habe. Nachdem ich die Trailer für die Serie "The Witcher" gesehen habe, wusste ich brauch diese Bücher. Dieses hier ist die erste Kurzgeschichte und ich bin einfach nur begeistert. Dieses Buch ist soviel humorvoller wie jedes andere Fantasybuch,, welches ich je gelesen habe. Natürlich gab es von mir 5 Sterne und noch einen eingeschobenen Platz in meinen Jahreshighlights von 2019.

Mein Dezember war trotz der wenigen Bücher sehr gut bewertet. Nur ein drei Sterne Buch und der Rest hat alles 5 Sterne bekommen. Im neuen Jahr habe ich jetzt schon wesentlich mehr gelesen als im Dezember, aber dennoch habe ich mein Ziel auf 50 Bücher belassen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Januar und viel Spaß beim lesen!
eure Vici

Hiermit kennzeichne ich diesen Post als Werbung, da es sich um Rezensionsexemplare handelt.

15. Januar 2020

Nur ein Wort von dir entfernt von Hannah Beckerman

2019 bin ich auf den Geschmack von Familiendramen gekommen und freundlicher Weise hat der Diana Verlag mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Ich kannte das Buch schon aus dem Englischen und war sehr gespannt darauf. Wie mir das Buch schlussendlichen gefallen hat, erfahrt ihr in meiner Rezension.


Informationen

Autorin: Hannah Beckerman
Genre: Familiendrama
Verlag: Diana Verlag
Originaltitel: If Only I Could Tell You
Seiten: 464 Seiten
Preis: 10.99 Euro
ISBN: 978-3-453-29220-8

Meinung

Lily und Jess haben seit fast 30 Jahren kein einziges Wort mehr miteinander geredet und ihre Mutter will daran etwas ändern. Dies nicht zuletzt aus dem Grund, dass sie nicht mehr lange zu leben hat und sich sehnlichst wünscht, dass ihre beiden Mädchen wieder zusammen finden.

Audrey versucht wirklich alles um ihre kaputte Familie wieder zu heilen und muss auch einige Niederlagen einstecken, da vor allem Jess ein sehr sturer Mensch ist. Hinter allem steckt ein riesen Geheimnis, welches tiefe Wunden in allen Familienmitgliedern hinterlassen hat. Jeder hat ein Päckchen zu dieser Sache zu tragen und dies wird durch die verschiedenen Perspektiven und Zeitsprüngen deutlich.

9. Januar 2020

Birthday Girl von Sue Fortin

Heute möchte ich euch einen Thriller vorstellen, der mich wirklich aus den Socken gehauen hat. Nach meinem letzten Thriller, welcher ehr mittelmäßig war, habe ich mich sehr auf das Buch von Sue Fortin gefreut. Einen großen Dank an den Penguin Verlag, welcher mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.



Informationen

Autorin: Sue Fortin
Genre: Psychothriller
Verlag: Penguin Verlag
Originaltitel: The Birthday Girl
Seiten: 480 Seiten
Preis: 10.00 Euro
ISBN: 978-3-328-10474-2

Inhalt

Für ihren Geburtstag hat sich Joanne etwas ganz Besonderes ausgedacht: Sie lädt ihre drei besten Freundinnen zu einem Wochenende in eine abgelegene Hütte in den schottischen Wäldern ein. Und sie hat dafür ein Spiel vorbereitet. Denn was die anderen voneinander nicht wissen: Jede von ihnen verbirgt ein dunkles Geheimnis, und Joanne plant, jedes einzelne nach und nach zu enthüllen. Doch dann ist plötzlich eine von ihnen tot. War es ein Unfall oder Mord? Können die Freundinnen einander noch trauen oder hat das tödliche Spiel um die Wahrheit gerade erst begonnen?

Meinung

Wie ich euch schon verraten habe, war ich sehr von diesem Buch begeistert. Sue Fortin hat es geschafft mich auf allen Seiten zu fesseln und sie hat eine großartige Spannung innerhalb des Buches geschaffen.

Für verfolgen in dem Buch, die vier Freundinnen Carys, Andrea, Zoe und Joanne. Letztere hat für ihren Geburtstag ein Spiel vorbereitet, welches in einer Hütte mitten im schottischen Wald. Jedoch gibt es schon seit längerer Zeit Spannungen zwischen den Freunden und schnell wird aus dem Spiel Ernst. Joanne will nämlich die Geheimnisse der Frauen ans Licht bringen, doch dann gibt es einen Todesfall und die Freundinnen sind sich nicht sicher, wem sie noch trauen können.

4. Januar 2020

Drei kleine Lügen von Laura Marshall

Meine erste Rezension in diesem Jahr schreibe ich auch zu dem Buch, welches ich als erstes in diesem Jahr beendet habe. Wie im letzten Jahr ist es ein Thriller und diesen habe ich vom Blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar bekommen. Ich habe mich sehr darüber gereut, da ich Thriller einfach liebe und wie mir dieser hier gefallen hat, erfahrt ihr gleich.

 
Information
 
Autorin: Laura Marshall
Verlag: Blanvalet Verlag
Genre: Thriller
Originaltitel: Three Little Lies
Seiten: 400 Seiten
Preis: 9.99 Euro
ISBN: 978-3-7341-0795-5
 
 
Inhalt
 
Ellen und Sasha waren Teenager, als sie zu besten Freundinnen wurden. Nun leben sie gemeinsam in London und genießen alle Freiheiten des Erwachsenenlebens. Eines Abends kommt Sasha jedoch nicht nach Hause, und Ellen vermutet das Schlimmste. Sie ahnt, dass das Verschwinden ihrer Freundin etwas mit dem dunklen Geheimnis aus ihrer Vergangenheit zu tun hat, ein Ereignis, das ihrer beider Leben erschütterte. Was ist wirklich geschehen, in dieser einen Nacht vor zehn Jahren? Mit dieser Frage muss sich Ellen auf der Suche nach ihrer Freundin auseinandersetzen. Doch jemand weiß, dass Ellen eine Antwort sucht – und dieser Jemand will um jeden Preis verhindern, dass die ganze Wahrheit ans Licht kommt...
 
Meinung
 
Ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll, da dass Buch mich leider nicht so richtig begeistert hat.
Die Inhaltsangabe und auch die ersten Seiten haben mich sehr neugierig gemacht, doch leider blieb dies nicht lange so.
Der Mittelteil hat sich leider sehr gezogen und ich habe die Spannung vermisst. Auch manche der Charaktere mochte ich nicht sonderlich.
 
Ich fand es gut, dass wir mehrere Perspektiven und Zeitebenen hatten. So wurde das Geheimnis näher gebracht und außerdem verfolgen wir auch einen Gerichtsprozess in der Vergangenheit. Unter dem Kapitel stand auch immer ein Name und eine Zeit, so konnte ich mich schnell zurecht finden und es gab keine Verwirrung.

2. Januar 2020

Neuerscheinungen Januar 2020

Ein neues Jahr, neue Bücher. Auch im Januar gibt es viele coole neue Bücher. Mal schauen wie viele davon bei mir einziehen...
 
1. Januar
 

Als Nick hört, dass seine Großmutter auf dem Sterbebett liegt, eilt er zu ihr nach Singapur. Doch er ist nicht allein. Der gesamte Shang-Young-Clan hat sich aus allen Ecken der Welt versammelt, um die Chance auf das riesige Vermögen der Matriarchin zu nutzen. Es dauert nicht lange, bis sich das Haus, in dem Nick aufgewachsen ist, in eine Brutstätte der Intrigen, Spekulationen und Sabotage verwandelt und Wahrheiten ans Licht kommen, die alles auf den Kopf stellen.
 
 
 
Nach einer großen Katastrophe sind die USA zu den Gläsernen Nationen geworden. Endlich ist Schluss mit Diskriminierung, Populismus und impulsiven Entscheidungen! Die Menschen werden in Ratio oder Senso eingeteilt – und zu ihrem eigenen Schutz unterliegen die Emotionalen strengen Auflagen.
Als die 16-jährige Skye zu ihrer Testung einberufen wird, ist sie überzeugt, als mustergültige Rationale erkannt zu werden, der eine glänzende Zukunft bevorsteht. Doch die Prüfungen sind verstörend, und Skye fragt sich immer häufiger, welchem Zweck sie in Wahrheit dienen. Wer ist der mysteriöse Testleiter, der ihr auf Schritt und Tritt folgt? Und wohin verschwinden die Mädchen, die im täglichen Ranking abfallen? Zu ihrem Entsetzen muss Skye erkennen, wer in den Gläsernen Nationen den Preis für die neue Ordnung zahlen soll: sie selbst...
 
13. Januar
 
 
Vor vierzehn Jahren kehrte Geos beste Freundin Angela nach einer Party nicht nach Hause zurück. Nun wird ihre zerstückelte Leiche gefunden. Für die Polizei ist schnell klar: Angela ist das Opfer des berüchtigten Serienmörders Calvin James. Doch für Geo ist Calvin nicht nur ein Serienmörder. Für sie ist er ihre erste große Liebe. Seit vierzehn Jahren weiß sie, was in dieser einen Nacht geschah, und vierzehn Jahre lang hat sie niemandem davon erzählt. Doch dann werden weitere Frauen ermordet, auf dieselbe Weise wie damals Angela. Der Mörder hinterlässt am Tatort eindeutige Botschaften. Und diese Botschaften gelten Geo...

20 für 2020 - Teil 2

So und so sehen wir uns wieder zu meinem zweiten Teil der 20 Bücher für 2020. Hier haben wir dann auch Englische Bücher und noch mehr Fortsetzungen. Auch hier sind wieder einige interessante Bücher dabei und ich bin auf fast alle sehr gespannt.
Teil 1 findet ihr hier.
 

11. Der Distelfink von Donna Tartt

Okay und es geht spannend weiter mit Buch Nummer 11. Auf dieses Buch bin ich durch Torsten vom Youtube Kanal Toto Liest gekommen und so wie er davon schwärmt, muss ich es einfach bald mal lesen.

12. Vicious von V. E. Schwab

Jetzt geht es erstmal mit englische Bücher weiter. Von V. E. Schwab ist es jetzt schon das zweite Buch auf dieser Liste. Ihre Bücher sind aber auch verdammt interessant und ich freue mich noch mehr als "Die Vier Farben der Magie" zu lesen. Vicious befasst sich mit einem meiner liebsten Themen und zwar Bösewichte.

13. Sorcery of Thorns von Magaret Rogerson

Ich muss gestehen, dass es sich hier zum Teil um einen Coverkauf handelt. Aber auch der Inhalt verspricht viel, es geht um Magie, Bibliotheken, Monster und Intrigen. Wenn das nicht wirklich genial klingt, dann weiß ich auch nicht.

14. Ninth House von Leigh Bardugo

Eigentlich wollte ich dieses Buch schon 2019 lesen, aber habe es leider nicht geschafft. Dies ist Leigh Bardugos erster New Adult Roman und ich freue mich sehr darauf, da es ziemlich düster werden soll. Und wie ihr vielleicht wisst, liebe ich es gerne sehr düster.

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...