29. Mai 2020

Neuerscheinungen Juni 2020

Heute stelle ich euch mal wieder die Neuerscheinungen für den Monat vor. Auf welche Bücher freut ihr euch schon?
2. Juni

Daisy Jones, jung, schön, von ihren Eltern vernachlässigt, hat eine klare Stimme und einen starken Willen: Sie möchte mit ihren eigenen Songs auf der Bühne stehen. Als sie zum ersten Mal gemeinsam mit THE SIX auftritt, ist das Publikum elektrisiert von ihr und Billy, dem Leadsänger der Band. Die beiden zusammen sind nicht nur auf der Bühne explosiv und führen die Band zu ihrem größten Erfolg, auch Backstage sprühen die Funken...

5. Juni
 

!Achtung Spoiler!
Vier Monate sind vergangen...vier Monate, in denen Tia versucht hat, in ein neues Leben zu finden - was ihr einfach nicht gelingen will. Sie musste einen Mann heiraten, den sie nicht liebt. Lebt in einem fremden Schloss, das sie nicht ihr Zuhause nennen kann, und fühlt diesen Schmerz, bei dem es keine Aussicht auf Linderung gibt. Eine unerwartete Begegnung auf dem Dorfmarkt reißt sie allerdings schlagartig aus ihrer Lethargie. Gibt es doch noch Hoffnung für Venturia? Oder ist es nur die unbändige Sehnsucht nach einem guten Ende, die sie nach jedem Strohhalm greifen lässt?

9. Juni


»Guten Morgen, Claire. Dir dürfte aufgefallen sein, dass du deinen Wagen nicht mehr unter Kontrolle hast. Von diesem Augenblick an bestimme ich deine Route. Das Einzige, was du wissen musst, ist, dass du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in zwei Stunden tot sein wirst.« Als die hochschwangere Claire Arden diese Worte aus dem Lautsprecher ihres nagelneuen selbstfahrenden Autos vernimmt, hält sie es zunächst für einen schlechten Scherz. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass sie tatsächlich in ihrem Wagen gefangen ist. Und sie ist nicht die Einzige – noch sieben weitere Passagiere sind in derselben Situation: Die Systeme ihrer Autos wurden geknackt, und nun befinden sie sich auf einem fatalen Kollisionskurs. Doch damit nicht genug: Der Hacker streamt das ganze live im Internet, und die Zuschauer entscheiden über Leben und Tod der acht Passagiere…

12. Juni


Irgendwo in Frankreich, im Herzen eines von den Menschen vergessenen Hofs, liegt das Schloss der Tiere. Vom Stier Silvio mit eisernem Huf geführt, stellt die Republik ein Eiland der Solidarität und des Gemeinschaftssinns dar. So zumindest das Ideal, doch die Fassade ist rissig: Als das Huhn Adelaide aus fadenscheinigen Gründen von Silvios Hundemeute exekutiert wird, beschließt Katzendame Miss Bengalore, dass ihre Jungen nicht in diesem repressiven System aufwachsen sollen. Zusammen mit dem Gigolo-Kaninchen Cäsar und der weisen Ratte Azelar tritt sie in den Widerstand ein – mit Ungehorsam und Humor gegen Reißzähne und Krallen.

26. Mai 2020

Vergessen von Claire Douglas

Es ist mal wieder ein neuer Roman von Claire Douglas erschienen und ich habe mich sehr gefreut, dass ich diesen als Rezensionsexemplar vom Penguin Verlag zum lesen bekommen habe. Hier findet ihr meine Rezension zu Missing und Still Alive, zweit weitere Thriller von der Autorin, die mir sehr gefallen haben.


Informationen

Autorin: Claire Douglas
Genre: Thriller
Originaltitel: Do not disturb
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 464 Seiten
Preis: 13.00 Euro
ISBN: 9783328105466

Hier gehts zum Buch.

Inhalt

Nach dem Selbstmordversuch ihres Mannes ist Kirsty am Boden zerstört. Ein Neuanfang in ihrer alten Heimat Wales scheint daher perfekt. Dort, in einem abgeschiedenen alten Pfarrhaus, will sie eine kleine Pension eröffnen. Doch dann taucht wie aus dem Nichts Selena auf. Die Frau, die sie nie mehr in ihrem Leben hatte wiedersehen wollen. Kirsty ist außer sich: Was will Selena von ihr? Und warum findet Kirsty plötzlich jeden Morgen einen verwelkten Blumenstrauß vor der Haustür? Noch bevor sie Selena zur Rede stellen kann, wird diese ermordet. Und Kirsty weiß, dass die Wahrheit von damals nun endlich ans Licht kommen muss…

Meinung

Claire Douglas hat es mal wieder geschafft mich so sehr zu packen, dass ich ihr Buch an einem Tag weggelesen habe. Schon mit Still Alive und Missing konnte die Autorin mich in wenigen Seiten fesseln und dadurch bin ich förmlich durch die Seiten geflogen. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich locker und sehr flüssig.

Wieder einmal ist der Schauplatz England und dieses mal befinden wir uns tief in Wales. Die Hauptprotagonistin will einen Neustart mit ihrer Familie beginnen und kauft somit eine alte Pension. Allein diese strahlt schon etwas gewisses Gruseliges aus und auch die jüngste Tochter von Kristy hat ziemlich Angst vor diesem Haus.
Die Pension hat auch eine interessante Vergangenheit, von welcher ich aber nichts erzählen werde, da es sich um leichte Spoiler handeln würde.

25. Mai 2020

Der Große Gatsby von F. Scott Fitzgerald


Heute gibt es mal eine Rezension zu einem weltbekannten Klassiker. Wie mir "Der Große Gatsby" von F. Scott Fitzgerald gefallen hat, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.


Information

Autor: F. Scott fitzgerald
Genre: Klassiker
Verlag: Diogenes Verlag
Seiten: 248 Seiten
Preis: 9.00 Euro
ISBN: 9783257236937

Inhalt

New York 1922. Auf seinem Anwesen in Long Island gibt Jay Gatsby sagenhafte Feste. Er hofft, mit seinem neuerworbenen Reichtum, mit Swing und Champagner seine verlorene Liebe zurückzugewinnen. Zu spät merkt er, dass er sich von einer romantischen Illusion hat verführen lassen.

Meinung

Ich weiß echt nicht warum ich so lange gebraucht habe um zu diesem Buch zu greifen. Ich liebe die 20er Jahre und habe schon so viel positives von dem Buch gehört, dass ich eigentlich viel früher dazu hätte greifen müssen.

Als erstes möchte ich auf die Atmosphäre eingehen, die einfach grandios war. Ich mochte das man von Anfang an wusste, dass irgendwas mit Gatsby nicht stimmt und verschiedene Leute immer wieder etwas Neues in die Menge werfen. Außerdem sind die 20er Jahre eine sehr interessante Zeit und ich mochte die ganzen Partys, die wir mit unserem Protagonisten Nick erleben.

18. Mai 2020

Secret Sins von Geneva Lee

Endlich habe ich zu einem Buch gegriffen, welches seit langer Zeit in meinem Regal steht. Es handelt sich um Secret Sins von Geneva Lee und ich kann echt nicht verstehen warum ich so lange nicht zu dem Buch gegriffen habe.


Informationen

Autorin: Geneva Lee
Genre: Romance/ New Adult
Verlag: Blanvalet Verlag
Seiten: 332 Seiten
Preis: 12.99 Euro
ISBN: 9783734104770

Inhalt

Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt…

Meinung

Von Geneva Lee habe ich bisher 4 Bücher gelesen. Dabei war die Girls in Love Reihe ein kleines Highlight, da sie leicht, erfrischend aber gleichzeitig auch tiefgründig war.

Secret Sins ist sehr schnell zu lesen, aber die Thematik die im Buch angesprochen wird ist harter Tobak. Gleich zu Anfang bekommt man im Vorwort von der Autorin mitgeteilt, welche Thematik im Buch angesprochen wird.

Die Charaktere in diesem Buch sind genial. Wir haben Faith die ihren kleinen Jungen mithilfe ihrer besten Freundin großzieht und dabei ihre Vergangenheit verarbeitet. Faith versucht ihrem Kind wirklich alles zu ermöglichen. Max ist nämlich taub und hat es wie Faith somit nicht einfach im Leben.

2. Mai 2020

Lesemonat April 2020

Mein Lesemonat im April ist schon fast extrem. Ich habe insgesamt 25 Bücher gelesen und diese werde ich euch hier wieder vorstellen. Nehmt ein paar Kekse und was leckeres zu trinken, denn das hier könnte lang werden.


1. Harry Potter and the Philosophers Stone von J. K. Rowling

Ich liebe die Harry Potter Reihe und es macht jedes mal wieder Spaß in diese Welt einzutauchen. Dies war mein erstes Mal, dass ich einen Band der Reihe auf Englisch gelesen habe und es war wirklich toll. Man merkt schon einen deutlichen Unterschied zu den Übersetzungen. Von mir hat es 5 Sterne gegeben...habt ihr wirklich was anderes erwartet?

2. Into Bones like Oil von Kaaron Warren

Für mein Fach "Potions" (O.W.L´s Readathon) musste ich ein Buch unter 150 Seiten lesen. Von vielen wurde mir daher diese Kurzgeschichte empfohlen und allein, dass es um ein Spukhaus geht hat mich sehr interessiert. In meiner Rezension gehe ich genauer auf die verschiedenen Punkte, die mir gefallen und nicht so gefallen haben ein. Es gab von mir 4 Sterne und es ist eine Empfehlung an all die Horrorfans da draußen. 

3. Heartstopper Volume 2 von Alice Oseman

Um mich auf das dritte Volume der Hearstopper Reihe vorzubereiten, habe ich beschlossen die Reihe nochmal zu lesen. Wie auch schon beim ersten mal lesen, hat mir diese Graphic Novel sehr gefallen und bekommt von mir 5 Sterne. Dieses Buch habe ich für das Frau "Ancient Runes" gelesen.

4. Destroy me von Tahreh Mafi

Bei Destry me handelt es sich um eine Kurzgeschichte die kurz nach Shatter me spielt. Es wird aus der Sicht eines anderen Charakters erzählt und wer das ist verrate ich euch mal nicht. Auf jeden Fall kann ich die Motivation und die Handlungen dieses Charakters viel besser verstehen und freue mich schon sehr auf den nächsten großen Teil der Reihe. Von mir gibt es 4.5 Sterne.

1. Mai 2020

Neuerscheinungen Mai 2020

Viele Erscheinungstermine wurden angesichts der jetzigen Lage verlegt und auch immer noch verschoben. Daher kann es sein, dass einige Bücher gar nicht im Mai erscheinen. Ich wünsch euch trotzdem viel Spaß.

1. Mai
!Achtung Spoiler!
Prinz Lucien hätte nie erfahren dürfen, was Zera wirklich ist: eine Herzlose, die ihm wortwörtlich das Herz stehlen sollte. Nun hält der junge Prinz Zera auf Abstand. Doch die Erinnerungen an seine Blicke, seine Berührungen und seine Küsse brennen immer noch auf ihrer Haut. Da macht seine Schwester Zera ein verlockendes Angebot: Wenn sie ein uraltes magisches Monster zähmt, erhält sie ihr Herz zurück – und wird endlich frei sein…

4. Mai

Die 19-jährige Fallon besitzt das Talent die Magie zu spüren. Daher betreut sie in der schottischen Hauptstadt ein Archiv für magische Gegenstände, die für Unwissende zum Risiko werden können. Eines Nachts trifft Fallon auf den geheimnisvollen Reed, mit dem sie sofort etwas zu verbinden scheint.  Doch Reed hintergeht sie und entwendet einen magischen Gegenstand aus ihrem Archiv. Damit bringt er nicht nur Fallon in Bedrängnis, sondern auch die Einwohner Edinburghs in große Gefahr…

7. Mai
Wie jedes Mädchen am Hofe hofft Hollis, dass sie diejenige ist, die König Jamesons Herz erobert. Als sie auf einem Ball stolpert und ihm buchstäblich in die Arme fällt, verliebt Jameson sich Hals über Kopf in sie. Er beginnt, ihr mit extravaganten Geschenken den Hof zu machen, und Hollis kann ihr Glück kaum fassen.

Doch ist das wirklich das Happy End? Der mysteriöse Fremde Silas bringt Hollis‘ Welt ins Wanken. Silas ist kein König. Luxus und Macht kann er ihr nicht versprechen. Aber jeder Blick von ihm trifft sie mitten ins Herz.

Die Augen des ganzen Volkes sind auf die zukünftige Königin gerichtet. Und niemand ahnt, welche Stürme in ihr toben, während sie lächelt.
11. Mai
!Achtung Spoiler!
Es ist ein Jahr her, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse an der Bayview High. Über Simons Tod und dessen Folgen wird kaum mehr geredet. Da taucht ein anonymes Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel auf, das die gesamte Schülerschaft in Atem hält. Jeder, der nicht mitspielt, wird bloßgestellt. Doch als Maeve an der Reihe ist, weigert sie sich, mitzumachen ― das virtuelle Spiel, ausgerichtet von »DarkestMind«, lässt bei ihr alle Alarmglocken läuten. Und dann sind sie plötzlich wieder da: die Schaulustigen. Die Reporter. Die Polizei. Denn es hat wieder einen Toten gegeben…
Frankreich im Jahr 1895: Hals über Kopf stürzt sich die junge Juliet LaCompte in eine leidenschaftliche Affäre mit dem verheirateten Maler Auguste Marchant. Juliets Mutter – eine Hexe – belegt Marchant mit einem Fluch, doch dabei macht sie einen fatalen Fehler: Versehentlich bindet sie Juliets Seele an die des Malers und verdammt ihre Tochter dazu, diese unglückliche Liebe wieder und wieder zu durchleben, bevor sie im Alter von 34 Jahren stirbt ...

Amerika im Jahr 2012: Kurz vor ihrem 34. Geburtstag ist Helen Lambert alles andere als zufrieden. Zwar ist die Chefredakteurin eines angesagten Lifestyle-Magazins beruflich erfolgreich, doch ihr Liebesleben liegt in Trümmern. Sie ist frisch geschieden und hat gerade ein Blind Date mit einem Typen namens Luke, der – als ob das alles noch nicht schlimm genug wäre – auch noch behauptet, sie zu kennen, obwohl Helen ihn noch nie gesehen hat. Sie ahnt nicht, dass sie und Luke ein Geheimnis verbindet, das weit in die Vergangenheit zurückreicht – bis ins Jahr 1895…

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...