27. November 2019

Lesemonat Oktober 2019

Willkommen zu einem neuen Lesemonat! Im Oktober habe ich wieder eine Menge an Bücher gelesen, davon waren die meisten gut bis sehr gut, was mich sehr gefreut hat.
Insgesamt habe ich 9 Bücher gelesen und das waren 2.906 Seiten (circa 94 pro Tag).



1. Der Keller von Sabine Thießler

Als erstes habe ich ein Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag gelesen. Sabine Thießler war mir vor allem dadurch bekannt, dass in der Zeit meines Ferienjobs sehr viele Kunden Bücher von ihr gekauft haben. Leider war ich im Endeffekt etwas enttäuscht und mir hat einfach ein wenig der Thriller gefehlt. Von mir gab es 3 Sterne und hier findet ihr meine Rezension.

2. Heartstopper Volume 1 von Alice Oseman

Ein Buch, dass mich einfach nur begeistert hat, war Heartstopper Volume 1 von Alice Oseman. Es ist eine zuckersüße Geschichte über zwei Jungs und ihr Leben. Nick und Charlie haben einen Platz in meinem Herzen sicher und ich habe auch gleich nach Band 2 gegriffen.
Zu dieser Graphic Novel gibt es auch eine Rezension.




3. Heartstopper Volume 2 von Alice Oseman

Ich glaube mehr als absolute Liebe brauche ich hier nicht sagen. Die Reihe wird von Band zu Band besser und ich kann gar nicht mehr auf Band 3 warten...ich brauche ihn jetzt!
Von mir gab es 5 Sterne und ich kann nur jedem dieses wunderschöne Buch empfehlen.

4. Only with you von Geneva Lee


Ich liebe Geneva Lees Girls in Love Reihe. Leider war Only with you meiner Meinung nach der schlechteste Teil der Reihe. Jedoch war er auch nicht so schlecht. Es ging mir hier einfach mit den ganzen Gefühlen zu schnell. ABER der Humor in diesem Buch war genial. Ich musste so viel lachen und Cassie ist auch ein sehr humorvoller Mensch. Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten und eine Rezension gibt es dazu auch.



5. Effi Briest  von Theodor Fontane

Mit Bücher, die ich für die Schule lesen muss werde ich wohl nie klarkommen. Theodor Fontane hat es wirklich geschafft, die langweiligsten Dinge über mehrere Seiten zu strecken und interessante Situationen in einem Satz oder gar nicht zu erwähnen. Von mir gibt es leider nur 3 Sterne.

6. Wasteland von Judith C. Vogt und Christian Vogt

 

Eine Postapokalyptische Welt und das Buch spielt in Europa? Na dann her damit!
Das dachte ich mir als ich das erste mal von Wasteland gehört habe. Leider hatte ich ein paar Schwierigkeiten mit dem Buch, aber es ist total verrückt und spannend. Von mir gab es 3 Sterne und danke an den Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar. Meine Rezension findet ihr hier.

7. Reckless - Steineres Fleisch von Cornelia Funke

So oft habe ich Lea von Liberarium von dieser Reihe schwärmen gehört und endlich habe ich zu dem ersten Teil der Reihe gegriffen. Ich bin verzaubert. Cornelia Funke hat mich mit dieser Geschichte echt in ihren bann gezogen. Ich mochte die vielen Märchen und die magischen Wesen in diesem Buch einfach. Von mir gibt es 5 Sterne.

8. Ghostly von Audrey Niffennegger und vielen mehr


Bild könnte enthalten: BlumeKommen wir zu einer Kurzgeschichtensammlung, die perfekt zum Oktober gepasst hat. Man hat hier so viele verschiedene Geschichten, mal über Katzen, Spukhäuser, Mini Geister und viel mehr.
Es gab viele Geschichten, die mir sehr gut gefallen haben, aber auch ein paar von denen ich nicht so begeistert war. Ich habe jeder einzelnen Geschichte eine Bewertung gegeben und dann den Durchschnitt berechnet. Ich bin dann auf circa 4 gekommen und dass ist dann auch meine endgültige Bewerbung.
 
9. The Shadow Queen von C. J. Redwine
 
Ich liebe Märchen einfach und Märchenadaptionen erst recht. The Shadow Queen ist eine geniale Nacherzählung von Schneewittchen mit viel Action, Spannung und etwas Romantik. Mehr dazu aber in meiner Rezension die bald kommen wird. Von mir gibt es 4,5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...