17. November 2019

Heartstopper Volume 1 von Alice Oseman

Ich liebe so viele Sachen und eine davon ist Graphic Novel. Sie sind schnell zu lesen, meistens wunderschön gestaltet und die Geschichte ist auch fast immer genial. All diese Sachen treffen auf Heartstopper von Alice Oseman zu und was diese Graphic Novel noch alles zu bieten hat, erfahrt ihr jetzt.


Informationen
 
Autorin: Alice Oseman
Genre: Romance / Graphic Novel
Verlag: Hodder Children's Books
Seiten: 288 Seiten
Preis: 10.99 Euro
ISBN: 978-1444951387
Sprache: Englisch

Inhalt

Charlie and Nick are at the same school, but they've never met ... until one day when they're made to sit together. They quickly become friends, and soon Charlie is falling hard for Nick, even though he doesn't think he has a chance. ´

But love works in surprising ways, and Nick is more interested in Charlie than either of them realised.

Meinung

Für alle die den Inhalt nochmal kurz auf Deutsch haben wollen: Charlie und Nick gehen beide auf dieselbe Schule, aber haben sich noch nie gegenseitig bemerkt. Doch irgendwann sitzen die beiden im Unterricht zusammen und dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft und noch mehr.

Puhh wenn dass nicht gut klingt weiß ich auch nicht, aber ich kann euch versprechen, dass es mehr als nur gut ist. Alice ist einfach eine Meisterin des Zeichnens und Erzählen.


Es wird die Geschichte von Nick und Charlie erzählt, die man vielleicht auch schon aus anderen Werken von ihr kennt. Die beiden sind zwei wundervolle Jungs und einfach unglaublich süß.

Charlie ist an der Schule als der Schwule Junge bekannt und führt zu Anfang eine sehr toxische und einseitige Beziehung zu einem anderen Jungen...obwohl man Beziehung das ganze wohl nicht nennen kann. Ich mochte Charlie besonders, da er sehr einfühlsam und ruhig ist. Je besser man ihn kennenlernt desto offener wird er auch und er hat sich sofort mein Herz erobert.

Nick bezeichne ich gerne als ganz großen Teddybär. Er ist einfach sehr rücksichtsvoll und gar nicht wie der Großteil seiner Freunde. Außerdem versucht er wirklich eine Freundschaft mit Charlie aufzubauen und bleibt immer freundlich. Nick ist sich nicht ziemlich sicher was seine Sexualität angeht und ich mochte wie er sich gefunden hat.

Es gibt auch viele andere Nebencharaktere, die ich sehr mochte. Zum Beispiel Charlies Schwester Tori und auch Tara. Ich muss jetzt unbedingt das Buch über Tori lesen und ich hoffe Tara bekommt auch noch ihre eigene Storyline.

Die Geschichte war einfach nur unglaublich. Ich fand sie sehr real umgesetzt und ich habe mich sofort verliebt. Es macht einfach viel Spaß Nick und Charlie zu verfolgen und zu sehen, wie sich verändern und wachsen.
Ich liebe es, dass immer mehr auf LGBTQ+ Themen in Bücher eingegangen wird. Leider immer noch viel zu wenig und ich hoffe wir bekommen noch mehr Bücher mit dieser tollen Repräsentation.

Kommen wir mal zum Zeichenstil von Alice Oseman. Dieser ist eher simpel gehalten und es gibt immer mal tolle Details. Mir hat die Graphic Novel auch in dieser Ansicht sehr gefallen.

Fazit

Alice Oseman konnte mich so sehr begeistern, dass ich Volume 2 gleich online gelesen habe. ich kann nur 5 Stern vergeben und sagen, dass Heartstopper ein absolutes Jahreshighlight ist.

Hiermit kennzeichne ich diesen Post mit Werbung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...