27. Februar 2019

Neuerscheinungen März 2019

Im März erscheinen wieder einige interessante Titel und auch ziemlich viele, dass liegt vermutlich an der Buchmesse. Wie immer zeige ich euch nicht alle Titel, da es schlichtweg zu viele wären. Besonders freue ich mich auch Black Forest Hill, Das Reich der Sieben Höfe Band 4 und Was von mir bleibt von Adam Silvera.

1. März
 
 
Was, wenn die Auserwählte tot ist und du ihren Platz einnehmen musst?
Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wo Geisterjäger, Exorzisten und Geistermedien zur Schule gehen? Auf die Black Forest High!
Seven hält den Rekord der am längsten außerhalb der Schule überlebenden Geistbegabten. Dadurch ist sie, seit sie zusammen mit ihrem Geisterfreund Remi die Schule betreten hat, bekannter als ein Geist mit zwei Köpfen. Was nicht nur bei den geheimnisvollen Zwillingen Parker und Crowe für Aufmerksamkeit sorgt. Und schnell bemerkt Seven, dass auf der Black Forest High so einiges nicht stimmt: Was steckt hinter der geheimen Arbeitsgruppe, von der niemand weiß, was sie tut oder wer ihr angehört? Weshalb halten es alle für normal, dass die Schule gutes Geld mit den Schülern verdient, die Geister austreiben und verschollene Testamente ausfindig machen? Warum verschwinden zahlreiche Schulabgänger spurlos? Und weshalb scheinen es sämtliche Poltergeister, die von Sevens toter Schwester flüstern, auf sie abgesehen zu haben? Seven macht sich auf die Suche nach Antworten - gemeinsam mit ihren neuen Freunden und dem ein oder anderen nervigen Toten, der einfach nicht akzeptieren will, dass seine Zeit abgelaufen ist.
 
4.  März
Mirjem ist die Tochter eines gutherzigen Pfandleihers, der es nicht über sich bringt, Schulden einzutreiben. Als die Familie deshalb bittere Armut leidet, tritt Mirjem an die Stelle ihres Vaters. Unnachgiebig fordert sie zurück, was ihr zusteht. Sie ist erfolgreich, und bald heißt es, sie könne Silber zu Gold machen. Die Kunde davon dringt bis tief in die Wälder, zum gefürchteten Volk der Staryk – magische Wesen, die mehr aus Eis bestehen als aus Fleisch und Blut. Der König der Staryk entführt sie in sein Reich. Dort soll sie für ihn Silber zu Gold machen. Tut sie das nicht, wird der Staryk sie töten. Doch gleichzeitig versinkt die Menschheit nun in Kälte.
 
 
Als die Skar kamen, nahmen sie den Menschen alles. Seither ist die Erde von Sand bedeckt und Wasser schwer zu finden. Ashara, Wolkenstürmerin und somit Gebieterin über den Wind, kämpft jeden Tag ums Überleben. Auf der Flucht vor den Skar, die es auf Elementwandler wie sie abgesehen haben, läuft Ashara dem unnahbaren Kiyan in die Arme. Trotz anfänglichen Misstrauens kommen sich die beiden näher und Ashara erkennt, dass Kiyan der Retter der Menschheit sein könnte. Denn die Tyrannen haben einen Fehler begangen. Einen Fehler, durch den sie sich ihren größten Feind selbst schufen. Als Kiyan in die Fänge der Skar gerät, muss Ashara handeln. Ist sie bereit, die zerstörerische Kraft des Sturms in sich zu entfesseln, um Kiyan zu befreien und die Skar zu besiegen? 

26. Februar 2019

Someone New von Laura Kneidel

Heute gibt es für euch die Rezension zu Someone New. Ich bin gehypten Büchern immer skeptisch aber dieses Buch war ein echtes Highlight, also lasst euch nicht davon abschrecken. Also los geht's mit der Rezension oder auch einfach ganz viele Gründe, weshalb ihr es lesen solltet.



Informationen

Autorin: Laura Kneidl
Genre: Young Adult
Verlag: LYX Verlag
Seiten: 550 Seiten
Reihe: Teil zwei (Someone Else) erscheint im Winter 18/19
Preis: 12.90 Euro
ISBN: 978-3736308299


Inhalt

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich deswegen, vor allem weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch seine undurchdringliche Art fasziniert Micah, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält, denn er hat ein Geheimnis - ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte...


Meinung

Dieses Buch ist so unglaublich wichtig, da es Themen anspricht, die in unserer Gesellschaft gerne mal abgetan werden und nicht wirklich tolerant behandelt werden. Es geht um Sexualitäten, Bodyshaming und noch viele weitere. Das alles sind hochaktuelle Themen und sollten für wirklich jeden in einer gewissen Art und Weise wichtig sein.

21. Februar 2019

Animant Crumbs Staubchronik von Lin Rina

Hinter diesem wunderschönen Cover steckt eine noch schönere Geschichte. Von Lin Rina habe ich bisher nur Chaos Touching Soul gelesen und Staubchronik ist jetzt auch dazu gekommen, warum ich es so bezaubernd fand erfahrt ihr hier.



Informationen

Autorin: Lin Rina
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Historischer Roman
Seiten: 552 Seiten
Preis: 16.90 Euro
ISBN: 978-3-95991-391-1


Inhalt

England 1890.
Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen. Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt. Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.



Meinung

Letztes Jahr habe ich dieses Buch angefangen zu lesen und dann habe ich es eine ganz schön lange Zeit nicht angerührt... was ich definitiv bereue. Hätte ich nämlich weitergelesen hätte ich festgestellt, dass das Buch ab der Hälfte richtig packend wird.

15. Februar 2019

The Belles - Schönheit regiert von Dhonielle Clayton

Als ich das Cover von The Belles gesehen habe, dachte ich mich erwartet eine Geschichte die eine Mischung aus schönen Kleidern, einem Feeling wie bei Selection und ein paar Intrigen. Jedoch hat mich dieses Buch mit seiner Grausamkeit überrascht und manchmal hatte ich das Gefühl ich würde von einer wunderschönen Märchenwelt in die Hölle geworfen werden.



Informationen

Autorin: Dhonielle Clayton
Genre: (High) Fantasy
Verlag: Planet! Verlag (Thienemann-Esslinger)
Seiten: 512 Seiten
Reihe: bisher sind zwei Teile erschienen, nähere Informationen sind noch nicht bekannt
Preis: 19.00 Euro
ISBN: 978-3-522-50583-3


Inhalt

Glitzernd, glanzvoll, grausam – willkommen in der Welt der Belles!
Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen...


Meinung

Als erstes muss ich dieses wunderschöne Cover loben. Der Schutzumschlag besteht aus Folie und so entsteht ein wunderschöner Effekt. Auch die Aufmachung im Buch ist unglaublich. Es gibt eine Karte und überall findet man, die für den Inhalt, passende Blumen.

Wie schon oben erwähnt ist dieses Buch ein hin und her springen zwischen der schönen Märchenwelt und der Hölle. An manchen Stellen ist die Geschichte echt grausam, was aber passt und der Geschichte echt einen besonderen touch gibt. Oft dachte ich auch ich bin in einem Horrorfilm gelandet was sehr interessant ist.

6. Februar 2019

Lesemonat Januar 2019

Mein Jahr hat mit dem Januar echt gut gestartet. Ich habe insgesamt 10 Bücher mit 4.436 Seiten gelesen und so circa 143 Seiten pro Tag. Ich habe viele Highlights in diesem Monat gehabt aber dazu kommen wir zum Schluss.



Ich werde mit dem Buch anfangen, das ich zuerst beendet habe und dann so weiter (also Chronologisch).


1. Dein perfektes Leben von Emma Curtis


Wie ich schon in viele Rezensionen gesagt habe, hat dieses Buch mich echt aggressiv gestimmt. Die Story mochte ich, jedoch gab es wenig Psychothriller Elemente. Im Endeffekt hat es dennoch 4 Sterne bekommen. Wieso doch erfahrt ihr in meiner Rezension. Danke nochmal an das Bloggerportal, die mir diesen Titel zur Verfügung gestellt haben. Das Buch ist im Diana Verlag erschienen.


2. Die dreizehnte Geschichte von Diane Setterfield

Ich habe ziemlich lange für dieses Buch gebraucht, was daran lag, dass ich es zwischendrin pausiert habe. Im Januar habe ich es dann weiter gelesen und es hat mir echt gut gefallen. Besonders mochte ich den Schreibstil und die Charaktere, was daran lag das ich mich total mit ihnen identifizieren konnte und die Worte waren wirklich magisch.
Hier einmal der Inhalt:
Sie gilt als Englands beliebteste Schriftstellerin, und doch weiß keiner, wer Vida Winter wirklich ist. Ihr ganzes Leben lang hat sie Stillschweigen darüber bewahrt, was damals, in jener Nacht vor rund sechzig Jahren, wirklich geschah, als der Familiensitz der Angelfields bis auf die Grundmauern niederbrannte. Nun, dem Tode nah, erleichtert Vida Winter erstmals ihr Gewissen und gesteht die schockierende Wahrheit über sich und ihre Zwillingsschwester.
 
Die Geschichte von Vida war auch sehr spannend und die Wendungen waren alle sehr überraschend. Das Buch hat von mir 5 Sterne bekommen.


3. Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo


Ich liebe die Story, ich liebe die Charaktere und ich liebe Leigh Bardugos Schreibstil. Nina ist meine Selenverwandte auch die anderen waren alle so klasse. Das Verbrechen war so cool und das Ende hat mich sprachlos gemacht. Es ist aufjednfall ein Jahreshighlight und hat 5 Sterne bekommen. Falls ihr aus meinem Geschwärme nichts entnehmen könnt ist hier die Rezension.


4. Lunar Chroniken Band 1-3 von Marissa Meyer

 
Im Januar habe ich Band 1, 2 und 3 der Lunar Chroniken gelesen. Band 1 habe ich rereaded und es hat mir wieder sehr gefallen. Danach habe ich Wie Blut so rot gelesen und es war einfach so großartig. Ich habe mich in Scarlet und Wolf verliebt und ihr Abenteuer war so genial (der Satz am Ende...). Auch Cinder ihre Storyline war unglaublich spannend und Carswell "Kapitän" Thorne ist einfach klasse. gerade als ich dachte es kann nicht besser werden, kam Band 3 und hat mich umgehauen. Die Reihe steigert sich von Band zu Band und ich finde es toll wie alles zusammen läuft. Ich freue mich schon auf den letzten Band aber gleichzeitig will ich die Reihe nicht beenden. Die Lunar Chroniken gehören jetzt schon zu meinen Jahreshighlights und haben auch alle 5 Sterne bekommen.


5. Riverdale - Der Tag davor von Micol Ostow

 
Dieses Buch hat mich etwas enttäuscht. Ich habe erwartet, dass ich Informationen zu der Vorgeschichte von meinen Serien Lieblingen bekommen. Dies war leider nicht der Fall, die Storyline war ziemlich platt und mir wurden Charaktere echt unsympathisch gemacht. 
Hier findet ihr meine Rezension. Danke an das Bloggerportal, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar geschickt haben. Da es mich wirklich enttäuscht hat bekommt es nur 3,5 Sterne.


6. Die Sieben Schwestern von Lucinda Riley


Ich weiß gar nicht wie ich meine Meinung zu diesem Buch kurz zusammenfassen soll. es war einfach emotional und tragisch. Die Geschichte von Maia und Izabela hat mich fasziniert und ich freue mich in dieser Reihe weiter zu lesen. Auch dieses Buch hat einen festen Platz in meinen Jahreshighlights und bekommt 5 Sterne. 
Wenn ihr meine ausführliche Meinung haben wollt, ist hier die Rezension.


7.  Mein Jahr mit dir von Julia Whelan


Dieses Buch war eine totale Überraschung für mich. Die Wendung. die es genommen hat war unglaublich und ich habe so mit Ella und Jamie mit gefiebert. Dieses Buch versucht euch mit einer süßen Liebesgeschichte zu locken aber dahinter steckt soviel mehr. Auch zu diesem Buch habe ich euch eine Rezension geschrieben. Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar bekommen  und es bekommt 5 Sterne von mir.


8. Now an Forever - Mein größter Wunsch bist du von Geneva Lee 

Hier bei handelt es sich um eine Kurzgeschichte, in der es wieder um Jill und Liam geht. Diese verbringen Weihnachten zusammen bei Jillians Eltern und dies läuft nicht wirklich friedlich ab. Ich habe es geliebt wieder ein paar weitere Seiten mit Liam, dem süßen Schotten und Jill zu verbringen. Es gibt hier ebenfalls 5 Sterne.


Monatshighlight und Monatsflop

Ich kann mich gar nicht entscheiden, da es so viele tolle Bücher für mich im Januar gab. Als erstes würde ich das Lied der Krähen nennen, da dieses einfach unglaublich war und ich die Charaktere und die Action dort so geliebt habe. Dann muss ich aber noch Wie Sterne so golden nennen, da mir auch hier die Charaktere wieder so gefallen haben und ich die Geschichte einfach liebe.

Mein Flop ist Riverdale, da es eine ziemliche Enttäuschung für mich war.


Ich wünsche euch einen guten Start in den Februar und viel Spaß beim lesen.

Bis dann
eure Vici

4. Februar 2019

Arvelle Unpacking Januar 2019

Heute zeige ich euch einen kleinen Haul und stelle euch den Shop "Arvelle" vor.
Mir wurde vom lieben Arvelle-Team ein Gutschein zur Verfügung gestellt und mit diesem habe ich ein paar Bücher geholt.

Zum Shop Arvelle

Arvelle ist eine Seite, wo ihr günstig Bücher kaufen könnt. Dort gibt es eine riesige Auswahl und von Fantasy bis Krimis, Thriller, Kochbücher ist alles dabei. Voralldingen gibt es dort Mängelexemplare, das sind Bücher, die aufgrund von Mängel nicht zum Festpreis verkauft werden. Meistens sind die Bücher aber noch in einem Top Zustand und haben nur einen Stempel.
Seit kurzem kann man bei Arvelle auch normale Bücher, also wie zum Beispiel bei Thalia oder Amazon kaufen.

Hier kommt ihr zur Internetseite: Arvelle

Meine Bestellung



Ich habe mir drei Bücher bestellt und wirklich alle sind in einem sehr gutem bis gutem Zustand.

Fangen wir mit Mary E. Pearsons Buch an. Die Chroniken der Verbliebenden - Die Gabe der Auserwählten ist bei mir eingezogen, weil ich die ersten beiden Teile super toll fand und Band 2 mit einem fiesem Cliffhanger geendet hat.
Ich kann wirklich nichts zum Zustand sagen, da es wie neu aussieht. Nur an der unteren Seite gibt es den Mängelexemplar Stempel aber den sieht man ja nicht.



Zorn und Morgenröte schaut mich schon länger so an und nun musste ich es mir einfach kaufen. ich finde die Story klingt echt interessant und ich freue mich drauf dieses Reihe anzufangen.
Auch hier kann ich nichts bemängeln, dass Buch sieht auch aus wie neu. Es hat nur den Stempel und unten ist der Schutzumschlag ganz wenig angeditscht.



Save me von Mona Kasten hat ja eine große Runde gemacht und wurde überall gezeigt. Es gab viele positive Stimmen aber auch negative. Ich will mich erstmal selbst überzeugen und nach dem ersten Band kann ich ja weitersehen.
Dieses Buch hat die linke untere Ecke umgeknickt gehabt und einen Kratzer auf der Rückseite, selbst dies finde ich aber nicht sonderlich schlimm. Immerhin habe ich das Buch fast für den halben Preis bekommen.


Fazit

Ich kann nur jedem Arvelle empfehlen, da eine Möglichkeit ist Bücher günstig zu kaufen. Außerdem ist der Versand echt schnell und die Bücher sind in einem sehr guten Zustand. Ich werde definitiv noch öfters bei Arvelle bestellen.

Danke nochmal an Arvelle für die Möglichkeit, ich habe mich wirklich sehr gefreut.

Bis dann ihr Lieben

Hiermit kennzeichne ich diesen Post als Werbung.

1. Februar 2019

First Date Book Tag

Ich habe mir vorgenommen jeden Monat mindestens einen Tag zu machen. Der letzte hat mir echt Spaß gemacht und dieser hier genauso. Also ich will nicht lange schwafeln, legen wir mal los...


1. Das peinlichste erste Date - Es war kein schlechtes Buch aber es fehlte mir der letzte Funke um mich zu begeistern

Margos Spuren fand ich unglaublich toll aber dennoch fand ich es hat einfach etwas gefehlt. Es hat damals 4 Sterne von mir bekommen. Den Film fand ich auch gut aber das Buch war dann doch einfach besser.

2. Das billige erste Date - Ein Buch das nicht so toll war wie erwartet

Von Alice im Zombieland habe ich soviel gutes gehört und habe mir auch gleich die ersten drei Teile gekauft. Als ich das erste Buch dann gelesen habe, war ich ziemlich enttäuscht. Mir hat es einfach gar nicht gefallen und ich werde auch nicht mehr weiterlesen.

3. Das gut vorbereitete erste Date - Ein Buch das besser war als erwartet

Gesa Schwartz hat mich mit Nacht ohne Sterne einfach begeistert. Ich bin mit null Erwartungen an das Buch rangegangen und es hat mich umgehauen. Vielleicht sollte ich einfach öfters ohne Erwartungen an Bücher gehen, weil dann kann mich ja auch nichts enttäuschen.

4. Von außen hui von innen pfui - Hübsches Cover hässliches inneres

Ich finde Nachtschattenmädchen von Kerstin Cantz hat ein wirklich schönes Cover. Der Inhalt konnte mich aber nicht überzeugen. Es soll ein Thriller sein, der in Granada spielt. Das Setting in Spanien war wirklich schön aber leider war es für mich einfach kein Thriller, sondern ein langweiliger Krimi.

5. Blind Date - Ein Buch das du gelesen hast ohne irgendetwas darüber zu wissen

Weil ich Layken liebe war so ein Blind Date für mich. An dieses Buch sollte man wirklich blind rangehen. Auch die Wendungen im Buch kamen überraschend und ich habe die Emotionen in diesem Buch geliebt.

6. Speed Dating - Ein Buch das du ziemlich schnell gelesen hast

Der dritte Band von Das Reich der Sieben Höfe habe ich beim zweiten mal lesen an einem Tag verschlungen. Es ist ja auch nicht so, dass es ziemlich viele Seiten hat...nein.... Zu meiner Verteidigung wir sind in den Urlaub gefahren und ich habe 8 Stunden nur gelesen und dann am Abend noch den Rest.

7. Der Rückprall - Ein Buch das du zu früh nach einem Buchkater bzw. Leseflaute gelesen hast und es dadurch ruiniert wurde

Hier fällt mir einfach kein Buch ein. wenn ich eine Leseflaute habe lese ich einfach nicht, schon aus der Angst, dass mir das Buch dann nicht gefallen würde. Irgendwann ist aber auch die schlimmste Leseflaute zu Ende.

8. Übermäßiges, begeistertes Date - Ein Buch das sich so anfühlt als wäre es hart/schwer zu lesen

Am Ende sterben wir sowieso war hart für mich zu lesen, da man je eigentlich weiß wie es ausgeht aber dennoch immer wieder Hoffnung hat. Die Geschichte konnte mich begeistern und ich kann sie nur jedem ans Herz legen.

9. Das perfekte erste Date - Ein Buch bei dem alles richtig gemacht wurde

Hier kann ich wieder meine üblichen Verdächtigen nennen: Das Reich der Sieben Höfe, Throne of Glass, Die Lunar Chroniken, Elias und Laia, Iskari, Renegades, Am Ende sterben wir sowieso, Mein Jahr mit dir (um auch mal was neues einzubringen), Das Lied der Krähen und viele mehr...

10. Das demütigend erste Date - Ein Buch bei dem du nicht zugeben möchtest das es dir gefällt und es dir peinlich wäre in der Öffentlichkeit zu lesen

Zu der Frage kann ich nur sagen, dass ich mich nicht für die Bücher, die ich lese und liebe verstelle. Wenn ich Lust habe ein Kinderbuch zu lesen, dann lese ich dieses auch. Wenn ich Lust auf etwas abgefahrenes habe dann lese ich dies auch.
Auch meine Meinung zu Büchern wird immer ehrlich sein und ich werde diese nicht verstellen, weil das Buch das ich vielleicht mag "peinlich" ist.


So das war es dann auch schon. Ich hoffe es hat euch genauso gefallen wie mir und ich tagge heute einfach mal alle die auch Lust dazu haben. Falls ihr den Tag dann auch macht lasst es mich wissen, damit ich bei euch vorbei schauen kann.

Bis dann
eure Vici

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...