21. September 2019

Lesemonat August 2019

Mein Lesemonat für den August kommt mal wieder etwas zu spät aber Hauptsache er kommt überhaupt. Ich habe 9 Bücher gelesen und damit 3.096 Seiten, was circa 100 Seiten pro Tag macht.
Und jetzt legen wir mal los...


1. Lover´s Touch von Sky Landis

Mein erstes Buch habe ich bei meinem Ferienjob gelesen und es hat mir relativ gut gefallen. Lover´s Touch ist ein Agentenroman und es gibt eine menge Action und viel Gefühl in dem Buch. Von mir gab es 4 Sterne.

2. Giganten - Die Magie erwacht von James Riley


Mein zweites Buch in diesem Monat war ein Kinderbuch, welches mir vom Thienemann-Esslinger Verlag zugeschickt wurde. Ich habe mich sofort in den Schreibstil von James Riley verliebt und ich bin echt gespannt wie es mit dieser Reihe weitergeht. Von mir gab es 5 Sterne und meine Rezension findet ihr hier.

3. Nocturna von Maya Motayne


Kommen wir zu einem weiteren Buch, welches mir sehr gut gefallen hat und sogar mein Highlight im August war. Nocturna konnte mich mit seiner magischen und fantastischen Art verzaubern. Ich habe die Charaktere, die Welt und die Magie geliebt. Ich habe dem Buch natürlich 5 Sterne gegeben.


4. Papa ist ein Superheld von Soosh

Papa ist ein Superheld ist ein richtig niedliches Bilderbuch und ich finde es ist sehr als kleines Geschenk für Väter geeignet. Es geht hier um ein kleines Mädchen, welches erklärt warum sie ihren Vater so liebt. Das Buch ist einfach Zucker gewesen und hat 5 Sterne bekommen.

5. Paper Princess - Die Versuchung von Erin Watt

Ich dachte es gäbe kein Buch, in dem die Protagonisten dämlicher als in After Passion sind (sorry Sophia und an alle anderen, die After Passion lieben). Tja falsch gedacht...ich hab da wohl nicht mit Paper Princess gerechnet. Ich habe noch nie so selten dämliche Charaktere in einem Buch gehabt und ich hab mich manchmal echt verarscht gefühlt. Das Buch ist voll mit Sexismus und Diskriminierung und es gab von mir nur 2 wenn nicht sogar 1 Stern.

6. Tagebuch eines Buchhändlers von Shaun Bythell

Zum Glück habe ich nach dem Flop ein Buch gehabt, welches mir wieder gut gefallen hat. Im Tagebuch eines Buchhändlers erzählt ein Buchhändler von seiner Buchhandlung. Kann man irgendwie auch aus dem Titel schließen, aber ich fand es steckt so viel interessantes und wichtiges Wissen hinter dem Buch. Ich habe viel über den Buchhandel erfahren und von mir gab es 5 Sterne. Danke an das Blogger Portal für das Rezensionsexemplar und hier findet ihr meine Rezension.

7. Someone New von Laura Kneidl 


Da ich im September zur Lesung von Laura Kneidl gegangen bin, wollte ich vorher unbedingt noch mal Someone New lesen. Mir hat es wieder richtig gut gefallen und ich kann immer wieder mit Micah und den anderen mitfühlen. Von mir gab es wie zu erwarten 5 Sterne und allein die vielen Post-it´s sagen aus, wie sehr ich dieses Buch geliebt habe.

8. Wait for you von J. Lynn

und

9. Trust in me von J. Lynn


Warum ich diese beiden Bücher zusammenfasse? Naja bis auf die Tatsache, dass Band 1 aus Averys Sicht geschrieben ist und Band 2 aus Cams Sicht ist es dieselbe Handlung. Ich muss sagen, dass nach dem Firgid Flop ich sehr viel angst hatte, dass mir diese reihe nicht gefallen wird. ABER diese beiden Bücher waren so viel besser und hier wird bald noch eine Rezension folgen.


Meine Highlights waren Nocturna und Wait for you. Beide Bücher kann man zwar nicht vergleichen, aber beide konnten mich in ihrem Genre überzeugen und haben mir sehr gefallen.

Mein absoluter Flop war Paper Princess und nur dank Elly habe ich das Buch noch nicht aussortiert. Sie meint, dass die anderen Bände viel besser sind und ich will ihr mal glauben...

Bis bald ihr Lieben
Vici

Hiermit kennzeichne ich diesen Post als Werbung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...