16. September 2019

Das Universum steht hinter dir - Das Journal von Gabrielle Bernstein

Heute gibt es mal keine Rezension zu einem Buch sondern zu einem Journal. Dieses wurde mir vom Verlag zugeschickt und ich habe mich sehr darüber gefreut. Die Rezension wird auch etwas kleiner werden, da ich ja nicht die Möglichkeit habe, genau so wie bei einem Roman vorzugehen. Ich hoffe aber, dass das kein Problem ist.


Informationen

Autorin: Gabrielle Bernstein
Illustratorin: Micaela Ezra
Verlag: Irisana
Genre: Journal
Seiten: 112 Seiten mit Illustrationen
Preis: 14.00 Euro
ISBN: 978-3-424-15370-5

Inhalt

Gabrielle Bernstein hat mit ihren Büchern bereits weltweit Hunderttausende von Menschen inspiriert. Nun hat sie dieses wunderschöne Journal entworfen, das Ihnen Platz bietet, um Ihre persönlichen Gedanken, Gefühle und Entwicklungsschritte zu dokumentieren. Die Seiten sind wie ein guter Freund, dem Sie sich stets anvertrauen können und der Ihnen dabei hilft Ihre Verbindung mit dem Universum zu vertiefen. Lassen Sie sich von den über 100 Aquarellbildern und Mantras inspirieren, neben denen Sie genügend Raum für Ihre eigenen Sätze und Zeichnungen haben. Bringen Sie Ihre Träume und Wünsche aufs Papier und seien Sie sich gewiss, dass das Universum Sie dabei unterstützen wird. Das Journal hilft Ihnen dabei Ihrer Intuition zu vertrauen, Ihre Kreativität spielerisch zu wecken und sich die nötige Zeit zu nehmen, um sich Ihrer selbst wieder bewusst zu werden.

Meinung

Schon als ich das Cover von dem Journal gesehen habe, war ich verliebt und ein zweiter Blick ins Buch hat sich gelohnt.

Das gesamte Buch ist mit wunderschönen Aquarell Illustrationen ausgestattet und auf jeder Seite entdeckt man was neues. Wirklich jede Seite hat ein individuelles Design, manchmal eher dezent und nicht auffällig und manchmal größer und eindrucksvoll.

Wie ihr seht hat das Journal Linien, was ich denke für manche ein kleines Problem sein könnte. Ich kenne viele die lieber Punkte als Striche haben, aber mich stört das nicht sonderlich.


Außerdem gibt es auf vielen Seiten einen kleinen aufmunternden Spruch und diese sind nicht kitschig...nein sie sind wirklich motivierend und süß. Man könnte sehr gut Morgens seine Gedanken aufschreiben und dann gleich einen schönen Start in den Tag haben. Ich liebe solche kleinen Details und so etwas kann viel her machen. 

Fazit

Ich persönlich werde dieses Buch für meine Lieblingszitate aus Büchern verwenden. Vielleicht habt ihr ja noch eine andere Idee? Falls ja lasst es mich gerne wissen.
Von mir bekommt dieses Journal 4.5 Sterne und ich freue mich schon es zu benutzen.

Hiermit kennzeichne ich diesen Post als Werbung, da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt.

Bis bald ihr Lieben
eure Vici

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...