14. September 2019

Wait for you und Trust in me von J. Lynn

Nachdem mir Frigid von der Autorin überhaupt nicht gefallen hat, wollte ich erstmal nichts mehr von ihr lesen. Jedoch habe ich die ersten drei Teile für je einen Euro erstanden. Und ich bereue es nicht...
Vorneweg nochmal dies hier ist eine Rezension zu Wait for you und Trust in me. Ich mache gleich zu beiden eine, da eins aus der Sicht von Avery und eins aus der Sicht von Cam erzählt wird. 


Information

Autorin: J.Lynn
Genre: New Adult
Verlag: Piper
Seiten: Wait for you 448 Seiten und Trust in me 304 Seiten
Preis: 9.99 Euro
ISBN: 978-3-492-30456-6 (Wait for you) & 978-3-492-30572-3 (Trust in me)

Inhalt

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf...

Meinung

Diese Rezension wird ein bisschen anders, da ich gleich zwei Bücher in eine Rezension verpacke.
Ich fand beide Bücher unglaublich gut und habe beide innerhalb von 3 Tagen durchgelesen.

Avery ist ein sehr verschlossener Charakter und sie hat schlimme Dinge erlebt. Ich fand die Representation in diesem Buch zwar nicht ganz realistisch aber sie war aufjedenfall besser wie in anderen Büchern. Avery ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen und ich mochte sie wirklich gern.


Auch Cam brauchte nicht lange um mein Herz zu erobern. Er ist mal nicht der typische Bad Boy und zeigt sehr viel Gefühl. Er versucht wirklich alles um Avery zu einem Date zu überreden, aber er weiß auch wann genug ist. Cam ist sehr rücksichtsvoll und vor allem durch "Trust in me" lernen wir nochmal viel mehr über ihn kennen. Auch konnte ich so seine Beweggründe besser nachvollziehen.

Die Story ist nichts neues, aber wenn man beachtet, dass dies mit eins der ersten New Adult Bücher war, ist sie eigentlich toll. Man kann das Rad ja auch nicht neu erfinden. Es war toll die beiden Hauptcharaktere zu begleiten.
In "Trust in me" erfahren wir die gleiche Geschichte wie in "Wait for you". Jedoch erfährt man viel über Cam und auch seine Schwester. Um diese wird es im nächsten Teil gehen und ich freue mich schon sehr darauf.

Wie schon oben erwähnt, hatte ich Angst, dass dieses Buch wie Frigid ist. Ich mochte nicht, dass die Charaktere so unreif und die Story so schnell verlief. In diesen zwei Büchern war es aber gar nicht so. Ich konnte mich viel besser in Avery und Cam hineinversetzen.

Auch der Schreibstil von J. Lynn war viel angenehmer. Er war flüssig, locker und fesselnd, so konnte ich die beiden Bücher schnell durchlesen.

Fazit

Ich freue mich schon sehr auf den Rest der Reihe und die ersten zwei Bände haben auf jeden Fall meinen Segen. Von mir haben beide Teile 5 Sterne bekommen und Wait for you gehört zu meinen Jahreshighlights.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...