17. Januar 2019

Shawn Mendes Book Tag

Ich wurde von der lieben Livisafangirl zum Shawn Mendes Book Tag getaggt.
Ich bin ein großer Shawn Mendes Fan und gehe auch im März auf sein Konzert in Berlin (falls ihr auch da seit lasst es mich wissen).
Aber ich will jetzt nicht lange drumherum reden, also lasst uns anfangen.

Memories - Welches Buch geht dir nicht mehr aus dem Kopf?

Es gibt ziemlich viele Bücher an die ich oft denken muss, aber eins was ich wirklich immer irgendwo im Hinterkopf hab ist Das Reich der Sieben Höfe - Sterne und Schwerter. Ich liebe die Reihe und bin unglaublich oft bei Tumblr unterwegs, um FanFictions zu lesen.

Youth - Ein Buch mit besonderen Jugendlichen

Da fällt mir als aller erstes Am Ende sterben wir sowieso von Adam Silvera ein. Mateo und Rufus sind so unglaubliche Charaktere und ich habe mit Freude ihre Geschichte verfolgt. Dieses Buch kann ich nur jedem empfehlen.


Treat you better - Ein Love interest, dem du eine Bratpfanne überhauen möchtest

Auch da habe ich sofort eine Antwort: Hardin. Ich gehöre zu den Menschen, die die After Reihe hassen und besonders durch Hardin mochte ich die Geschichte gar nicht. Er war platt, oberflächlich und typisch Badboy (aber kein guter, wie Luka von Berühre mich nicht).

I know what you did last Summer - Ein Buch, in dem Erpressung eine Rolle spielt

Ich musste erstmal überlegen, obwohl die Antwort ganz einfach war. Love, Siomon hat mich dieses Jahr echt berührt, egal ob Buch oder Film ich fand beides echt gut. Außerdem bringt es eine echt gut Botschaft rüber.

Show you - Lieblingsbuch

Diese Frage darf man mir nie stellen, da ich so viele Lieblingsbücher habe. Hier eine kleine Auswahl: Das Reich der Sieben Höfe, Throne of Glass, Iskari, Elias & Laia, Wie Monde so Silber, Renegades, Am Ende sterben wir sowieso, Willkommen in Night Vale, das Lied der Krähen, Die Sieben Schwestern und noch so viel mehr...

Stitches - Ein Buch, das dir das Herz rausgerissen hat

Die Sieben Schwestern hat mir wirklich das Herz gebrochen. Es ist eine so tolle Geschichte, aber sie ist so tragisch und ich habe so oft geweint. Besonders die Teile in der Vergangenheit waren so emotional und herzzerreißend.

Something Big - Ein Buch, an das du große Erwartungen hast

Nachdem all so von Die Krone der Dunkelheit von Laura Kneidel geschwärmt haben, hoffe ich, dass es mir auch so gut gefällt, Außerdem habe ich Berühre mich nicht und Verliere mich nicht von ihr geliebt. Ich werde es demnächst lesen und euch dann wissen lassen, wie es mir gefällt.

Understand - Ein Buchcharakter, der so tickt wie du

Ich habe mich in Nina Zenik aus Das Lied der Krähen wiedergefunden. Sie hat einfach die gleichen Macken wie ich und haut manchmal Sprüche raus, die von mit hätten sein können. Auch wie ich denkt sie ganz oft an essen, was ja wirklich nicht falsch ist.

In my Blood - Ein Buch welches du am liebsten abgebrochen hättest

Durch Alice im Zombieland habe ich mich echt durchgequält. Im Endeffekt hätte ich es lieber abgebrochen und etwas gelesen, was mir mehr Spaß macht.

Bad Reputation - Ein unbeliebtes Buch, das du liebst

Gesa Schwartzs Buch Nacht ohne Sterne hat mich echt gepackt und ich habe von vielen gehört, dass sie es nicht mochten. Ich hingegen mochte die Geschichte und das World Building sehr.

Lost in Japan - Eine Welt, in der du dich verloren hast

Ich konnte mich nicht zwischen drei entscheiden, also bekommt ihr alle drei. Als erstes und zweites ist Sarah J. Maas die übliche Verdächtige. Beide ihre Welten sind unglaublich (Achtung Spoiler! es macht es noch besser, das sie dasselbe Universum teilen...Spoiler Ende!) und ich liebe sie einfach beide.
Im Januar habe ich mich dann in die Grischa Welt verliebt. Ich freue mich schon mehr davon zu lesen und besonders gespannt bin ich auf die Serie.


Das war´s dann auch schon. Ich hoffe es hat euch gefallen und ich tagge:

Soapsbookblog

Hiermit kennzeichne ich den Post als Werbung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...