4. Juli 2018

Lesemonat Juni 2018

Heute zeige ich euch meinen Lesemonat Juli 2018, ich hoffe es gefällt euch, da es mein erster Lesemonat als Blogbeitrag ist. Mein Monat war sehr erfolgreich, denn ich habe insgesamt 9 Titel gelesen.



                           (Auf dem Bild ist leider nicht die richtige Reihenfolge)

Als erstes habe ich Das Herz des Verräters von Mary E. Pearson gelesen, dies ist der zweite Band der Chroniken der Verbliebenen. Das Buch ist beim One Verlag erschienen und hat von mir 4 Sterne bekommen.

Was ihr nicht seht ist ein Thriller, geschrieben von Nuala Ellwood und ist im Goldmann Verlag erschienen. Der Titel wurde mir als Rezensionsexemplar zugesendet und hat von mir 3 Sterne bekommen.
Hier kommt ihr zu der Rezension:
Rezension - Was ihr nicht seht



Im Juli habe ich außerdem Berühre mich. nicht und Verliere mich. nicht. gelesen. Ich fand diese beiden Bücher extrem gut und habe sie echt verschlungen, beide sind bei LYX erschienen und haben beide 5 Sterne von mir bekommen.

Im Juli hat mich Tick Tack - Wie lange kannst du lügen, von Megan Miranda erreicht, es war ein echt spannender Thriller der mir und meiner Mum auch echt gut gefallen hat. Der Thriller hat von mir 4 Sterne bekommen und hier findet ihr die Rezension:
Rezension - Tick Tack

Nun kommen wir zu dem Buch, was mein absolutes Jahreshighlight geworden ist. Elias und Laia - Die Herrschaft der Masken, von Sabaa Tahir, war einfach so fesselnd und spannend, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Es gehört nun zu meinen Lieblingsbüchern und hat auch 5 Sterne bekommen, was natürlich klar ist.



Willkommen in Night Vale ist eines der verrücktesten Bücher, das ich je in der Hand gehalten hab. Dennoch hat mir das Buch von Joseph Fink und Jeffry Cranol echt viele lustige Momente beschert und bekommt deshalb auch 5 Sterne.

Der Carlsen Verlag bietet neuen Bloggern ein Willkommenspaket an, man darf sich einen Titel der gerade zur Verfügung steht aussuchen. Ich habe mich für Moon Dust von Gemma Fowler entschieden und ich habe diesem Sci - Fi Jugendbuch 4 Sterne gegeben.
Hier findet ihr die vollständige Rezension:
Rezension - Moon Dust

Als letztes habe ich Never loved before gelesen, welches mir als Rezensionsexemplar zugeschickt worden ist. Leider hatte ich viele Kritikpunkte zu diesem Roman, aber mehr erfahrt ihr in der Rezension:
Hier findet ihr die Rezension: Rezension - Never loved before
Es hat von mir 3,5 Sterne bekommen.


Ich hoffe euch hat der Überblick zu meinem Lesemonat gefallen und wir sehen uns in einem nächsten Beitrag wieder.

Hiermit kennzeichne ich diesen Blogbeitrag als Werbung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

Ich habe immer gedacht Nora Roberts Bücher wären mir zu kitschig, da die Klappentexte und meist bunten, fröhlichen Cover darauf hindeuten. N...